• Nachrichten
  • International

Unbekannte Passagen in Anne Franks Tagebuch entdeckt

Unbekannte Passagen in Anne Franks Tagebuch entdeckt

In Amsterdam sind Aufzeichnungen aus Anne Franks Tagebuch entziffert worden, die bislang nicht lesbar waren.

Die Anne-Frank-Stiftung habe lange daran gezweifelt, ob sie die überklebten Passagen überhaupt veröffentlichen soll. Versteckt wurden damit - wahrscheinlich von ihr selbst - die Einträge vom 28. September 1942. Die Amsterdamer Anne Frank Stiftung präsentierte nun die Zeilen, die dank digitaler Fototechnik lesbar gemacht werden konnten.

"Die Texte sagen uns nicht wirklich etwas Neues über Anne Frank", erklärt Ronald Leopold, Direktor der Anne-Frank-Stiftung, im Gespräch mit der Nachrichtenagentur APA. "Anne Frank ist weltweit zu einer Ikone geworden", sagte Direktor Leopold. "Ihr Tagebuch gehört zum Weltkulturerbe der Unesco". Daher redigierte sie später alle Texte und schrieb große Passagen neu. In die neue, für 2019 geplante wissenschaftliche Ausgabe der Tagebücher sollen die Texte aufgenommen worden. Anne schrieb frivole Witze und eine Passage über Sexualität nieder und verbarg beides. Anne Franks Schreibstil verrate allerdings die schriftstellerischen Ambitionen des jungen Mädchens: Denn sie wollte, basierend auf den Eintragungen in ihrem Tagebuch, einen Roman mit dem Titel "Das Hinterhaus" schreiben.

Offenbar waren die beiden Seiten Anne Frank im Nachhinein unangenehm.

Das neue "Lernlabor" wird am Anne Frank-Tag der Stadt Frankfurt (12. Juni) in der Bildungsstätte Anne Frank eröffnet. "Das war schon alles sehr durchdacht, was sie gemacht hat". Anne hatte sie womöglich im Radio gehört oder auch von ihrem Vater Otto. "Morgen mehr" aufgreifen und mit einfließen lassen.

Hamburg: Polizei sucht erneut mit Fotos nach G20-Randalierern
Ihnen werden gefährliche Körperverletzung, schwerer Landfriedensbruch oder Plünderung vorgeworfen. Polizeisprecher Timo Zill bat die Bevölkerung um Mithilfe bei der Identifizierung der Gesuchten.

DFB-Vize kritisiert Aue-Stadtrat für Strafanzeige gegen Referee
Somit muss Aue an diesem Freitag beim KSC und am kommenden Dienstag daheim in der Relegation um den Klassenerhalt kämpfen. Grund dafür ist der Verlauf des Zweitligaspiels von Erzgebirge Aue am vergangenen Sonntag bei Darmstadt 98 (0:1).

Organisation gegen Chemiewaffen bestätigt: Chlorgas wurde wahrscheinlich in Syrien eingesetzt
Außerdem führt sie Zeugenaussagen und Umweltproben mit ungewöhnlichen Chlorin-Vorkommen an sowie die Zahl der Menschen, die am 4. Die Experten hätten in zwei Zylindern Spuren von Chlorgas gefunden, heißt es in dem Bericht .

Auf Seite 78 ihres ersten rotkarierten Tagebuchs habe sie "geschmiert", schrieb Anne.

Geboren wurde Anne Frank am 12. Juni 1929 in Frankfurt. Zusammen mit ihrer Familie war sie nach Hitlers Machtübernahme in die Niederlande emigriert, wo er Vater eine Firma gründete.

Im August 1944 wurde die Familie verraten und deportiert.

Mehr als siebzig Jahre lang waren zwei Seiten des weltberühmten Tagebuches von Anne Frank dicht verklebt. Denn das wollte Anne werden, schrieb sie später in ihrem Tagebuch.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

"Der Richtige": HSV verlängert mit Trainer Titz
Kiel darf bei Aufstieg in eigenem Stadion spielen
Merkel erneuert USA-Kritik - betreibt aber auch Kuschelkurs
David Garrett gibt immer noch keine Konzerte
Schweizer Zeitung: Hütter wird Frankfurt-Coach
Bombenfund in Essen - A52 wird geperrt, Tausende müssen Wohnungen verlassen
Säugling von Hund lebensgefährlich verletzt
Schwere Computerpanne am Flughafen! Mehrere Flüge gestrichen
Gerücht: Domains zu den unangekündigten Pokémon-Editionen für Nintendo Switch registriert
Sind Online Automatenspielen in Österreich und Deutschland legal?