• Nachrichten
  • International

Schrecklicher Unfall in Unterschleißheim Zwei Männer von Zug-Sog erfasst

Schrecklicher Unfall in Unterschleißheim Zwei Männer von Zug-Sog erfasst

In Unterschleißheim bei München sind in der Nacht auf Mittwoch zwei Männer (21, 31) beinah ums Leben gekommen. Als ein Regionalexpress an den beiden vorbeifuhr, kam es zur Katastrophe: Die Männer wurden vom Luftsog des schnellen Zugs erfasst und anschließend gegen ihn geschleudert. Der jüngere der beiden Männer schleuderte gegen das Ende des Zuges, prallte vom Zug ab und blieb auf dem Bahnsteig liegen.

Der 31-Jährige landete danach auf den Gleisen - er erlitt schwere Verletzungen im Brust- und Lungenbereich sowie mehrere Knochenbrüche. Die beiden Opfer wurden in Münchner Krankenhäuser gebracht und sind laut Polizei inzwischen außer Lebensgefahr.

So geht Lobbyismus: Novartis gibt Millionenzahlung an Trumps Anwalt zu
Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung von Novartis zollten Ehrat für seinen Rücktrittsentscheid "großen Respekt". Bundesrat Ignazio Cassis zeigte sich aber überrascht, dass die Unruhen auf den Gazastreifen beschränkt blieben.

Goalietalent Hoffmann unterschreibt Profivertrag beim FC Bayern
Bei den Profis hat Hoffmann nun große Ziele: "Ich habe dafür viel gegeben, aber nun beginnt die eigentliche Arbeit". Nun hat Hoffmann seinen ersten Profivertrag erhalten.

Kiel darf bei Aufstieg in eigenem Stadion spielen
Der Lizenzierungsausschuss der DFL befasste sich nun aber noch einmal mit neuen Unterlagen, die Kiel kurzfristig eingereicht habe. Holstein habe umfangreiche Zusagen gegenüber der DFL gemacht, hieß es zur Begründung für den Sinneswandel beim Ligaverband.

Nach Informationen der Polizei hatten die Männer an einer Stelle gestanden, an der der Bahnsteig wegen Bauarbeiten nur rund einen Meter breit ist.

Während der Unfallaufnahme musste der Gleisbereich für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Säugling von Hund lebensgefährlich verletzt
Zweiter Neuzugang: FC verstärkt Offensive mit Ösi Schaub
David Garrett gibt immer noch keine Konzerte
Analyst Munster: iPhone-Verkäufe bleiben auch 2019 stabil
Nach Facebook-Skandal: Mark Zuckerberg will sich Fragen von EU-Abgeordneten stellen
Bejubelte Premiere für neuen 'Star Wars'-Film in Cannes
Altmaier will Gas-Streit schlichten
"In aller Freundschaft": Isabel Varell verstärkt die Sachsenklinik
Merkel erneuert USA-Kritik - betreibt aber auch Kuschelkurs
Verhandlung über Rundfunkbeitrag beginnt