• Nachrichten
  • Geschäft

Rewe ruft Risotto wegen möglicher Glasstückchen zurück

Rewe ruft Risotto wegen möglicher Glasstückchen zurück

Der Rückruf betrifft sowohl das "Risotto mit Safran" (Charge L247 E40502), als auch das "Risotto mit Steinpilzen" (Charge L261 E40501) von der Marke "REWE feine Welt". Verkauft wurde das Risotto in Rewe-Supermärkten.

Glassplitter können zu schweren Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen führen. Wie der Hersteller, die Gesundkostwerk Deutschland GmbH mitteilt, sei ausschließlich Ware mit dem auf der Oberseite der Verpackung aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum 12. November 2018 betroffen.

In zwei Produkten aus dem "Rewe Feine Welt Sortiment" befinden sich möglicherweise kleine transparente Glasstückchen, wie aus einer Pressemitteilung der Herstellerfirma Manolo's Food GmbH hervorgeht.

Читайте также: Alte iPhones statt neuer Android-Geräte

"Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind Produkte mit davon abweichenden Mindesthaltbarkeitsdaten und Chargen nicht betroffen", heißt es.

Das Unternehmen hat die betroffenen Chargen aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden können die fertigen Reisgerichte in den nächsten Rewe-Markt zurückbringen und erhalten ihr Geld zurück - selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

При любом использовании материалов сайта и дочерних проектов, гиперссылка на обязательна.
«» 2007 - 2018 Copyright.
Автоматизированное извлечение информации сайта запрещено.

Код для вставки в блог

Lassen Sie Ihren Kommentar