• Nachrichten
  • Unterhaltung

Wedel dementiert sexuelle Übergriffe

Wedel dementiert sexuelle Übergriffe

Wedel hat den Anschuldigen der Frauen widersprochen: Vor Erscheinen des Berichts habe er "eine umfassende eidesstattliche Erklärung zu den schweren Anschuldigungen abgegeben", teilte sein Anwalt Michael Philippi mit.

Erstmals gibt es jetzt auch in Deutschland Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen einen namentlich genannten mächtigen Mann aus dem Filmgeschäft. Das berichtet das "Zeit Magazin" in seiner neuesten Ausgabe. Eine der Frauen spricht gar von einer Vergewaltigung. Der 75-Jährige wohnt abwechselnd auf Mallorca und in Hamburg. Laut ZEITmagazin habe Wedel 1996 eine Schauspielerin im Bademandel in seinem Hotelzimmer zu einem Termin empfangen. Gegen den Willen der Schauspielerin habe er sie aufs Bett geworfen und zum Sex gezwungen. Er habe zu keinem Zeitpunkt diesen oder anderen Frauen in irgendeiner Form Gewalt angetan. Der Frau gegenüber "war ich definitiv nie gewalttätig, ich habe sie nicht ‚gepackt', ‚an die Wand gepresst' und auch nicht ‚mit Gewalt zum Geschlechtsverkehr' gezwungen", erklärt Wedel.

Eine weitere ehemalige Schauspielerin, Patricia Thielemann, die heute als Yoga-Lehrerin arbeitet und eine Kolumne für den Tagesspiegel schreibt, berichtet, wie Wedel sie 1991 zu einem Casting in ein Bremer Hotelzimmer gebeten habe.

Dort soll er ihre Bluse aufgerissen habe und sie versucht rückwärts auf das Sofa zu werfen. Sie habe sich gewehrt. Daraufhin soll Wedel die Frau gewürgt haben. "Ich bekam große Angst und wehrte mich mit aller Kraft", wird die Schauspielerin zitiert. Es sei ihr gelungen, sich von Wedel loszureißen.

Vertraut Wedel Bürgermeister Thomas Fehling
Vertraut Wedel Bürgermeister Thomas Fehling

Die Vorwürfe gegen Wedel erinnern an die Diskussion über sexuelle Übergriffe, die Hollywood-Schauspielerinnen 2017 angestoßen hatten.

Dem ZDF, für das Wedel oft gearbeitet hat, hatten bislang nach eigenen Angaben keine Hinweise auf die Vorwürfe vorgelegen. So soll Wedel bei den Dreharbeiten zu "Die Affäre Semmeling" eine Schauspielerin angebrüllt und über Monate hinweg psychisch unter Druck gesetzt habe. Diese Schauspielerin habe ihnen damals erzählt, dass sie zuvor Wedels sexuelle Annäherungsversuche abgewehrt habe.

Er wolle nur beurteilen, was Wedel für die Festspiele leiste, sagte Fehling. Die Schauspielerin konnte den Vorfall bestätigen. Bei Dreharbeiten war ich erstaunt, wie viele sich vor seiner Garderobe rumgetrieben haben. Diesen Ärger habe er dann grob zum Ausdruck gebracht. "Unzutreffend ist aber, dass derartige Handlungen im Zusammenhang mit sexuellen Forderungen oder Avancen Frauen gegenüber standen".

Bestätigt: Köln findet neuen Torwarttrainer
Nach seiner aktiven Zeit arbeitete er bei Eintracht Frankfurt, dem VfB Stuttgart und 1860 München als Torwarttrainer. Die langjährige Zusammenarbeit des Klubs mit Alexander Bade (47) soll demnach unmittelbar vor dem Ende stehen.

Apple könnte Netflix übernehmen
Zwei Analysten schätzen die Wahrscheinlichkeit, dass Apple den Streaming-Dienst Netflix übernimmt, mit 40 Prozent ein. Apple besitzt eine gut gefüllte Kriegskasse, die aufgrund der jüngsten Trump-Steuergesetze nochmal voller wird.

Ärzte sind gegen Pflicht-Alterstest für junge Flüchtlinge
Dreyer betonte, diese gesetzliche Regelung sei "besonnen getroffen" worden und "zum jetzigen Zeitpunkt auch ausreichend". In Kandel etwa, wo ein junger Afghane eine 15-Jährige erstochen hatte, könne das nun zurecht geschehen.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Krebskranke US-Amerikanerin heiratet, um wenige Stunden danach zu sterben
Polen veröffentlicht Register mit Sexualstraftätern
Dramatischer Unfall mit Tankwagen in Norditalien - Familie getötet
Türkei will bessere Beziehung zu Deutschland
Kuh legt ICE-Verkehr lahm
Berlin: Jugendliche beschießen Polizisten mit Schreckschusswaffen
Vater erschießt am Neujahrstag seinen Sohn
Çavuşoğlu: Die Türkei und Deutschland sind "gute Freunde"
CSU-Politiker kritisiert EU-Wettbewerbshüter nach Niki-Verkauf
Verkauft Aldi ab heute wirklich Flugtickets?