• Nachrichten
  • International

Vermisste 14-Jährige ist wieder da

Vermisste 14-Jährige ist wieder da

Die Polizei sucht mit einem Foto nach der Vermissten.

Babyleiche in Mannheimer Weiher gefunden - Umstände unklar
Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, handelt es sich ersten Ermittlungen zufolge um ein hellhäutiges Mädchen. Ein Fußgänger hat am Freitag in einem Weiher in Mannheim die Leiche eines Babys gefunden.

Karten für Philharmonie nur für Hamburger
Wie schon bei der ersten Ausgabe der "Konzerte für Hamburg " kommt die Elbphilharmonie auch in die Stadtteile: Vom 29. Diesmal gibt es die Tickets für 8, 16 und 24 Euro ganz bequem und ohne Schlange stehen per Post nach Hause geschickt.

Bundespolizist soll Frau erschossen haben
Der tödliche Schuss fiel in der Nacht zum Freitag in der Wohnung des mutmaßlichen Schützen, wo sich alle drei aufhielten. Nach dem Fund einer Frauenleiche in der Kurstadt Bad Langensalza wurde der 22-jährige Beamte vorläufig festgenommen.

Die seit Mittwochmorgen (10. Januar) verschwundene 14-jährige Naomi A. ist wieder da. Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung konnte der Aufenthaltsort der Jugendlichen ermittelt werden. Sie ist wohlauf und in der Obhut ihrer Eltern. 170 cm groß, schlank, braune kurze Haare, Halbafrikanerin mit dunklerem Teint. Zuletzt soll sie eine graue Lacoste-Jacke mit blauer Kapuze und Tarnschuhe getragen haben - also Schuhe mit Tarn- oder Camouflage-Muster.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Putin nennt Nordkoreas Kim "kompetent und reif"
Autofahrer lässt Schwerverletzten nach Unfall liegen
Messerattacke in Barmbeker Supermarkt: Angeklagter gesteht vor Gericht
Präsidentschaftswahl in Tschechien begonnen
Kreise: Beim Thema Steuern kracht es zwischen CSU und SPD
Bachelor-Kandidatin Angie Teubner: "Ja es stimmt, ich bin schwanger"
"Football Leaks": Real Madrid traf sich mit Messi
Nächster Neuzugang Thomas Bröker wechselt von Duisburg zu Fortuna Köln
Angelique Kerber gewinnt Tennisturnier in Sydney
Apple Store in Zürich wegen überhitzten Akku evakuiert