• Nachrichten
  • International

Türkisches Gericht ordnet Haft-Fortsetzung für Journalisten an

Türkisches Gericht ordnet Haft-Fortsetzung für Journalisten an

Der Deutsch-Türke hatte ebenfalls Beschwerde beim Verfassungsgericht eingereicht.

Ein türkisches Strafgericht hat die Fortsetzung der Haft für zwei prominente Journalisten angeordnet. Es habe aber die Anträge der beiden auf Haftentlassung abgewiesen. Das Urteil könnte nach Ansicht von Beobachtern einen Präzedenzfall schaffen und auch für den inhaftierten "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel von Bedeutung sein".

Altan und Alpay sind seit mehr als einem Jahr in Haft. Die Nachrichtenagenturen Dogan und Anadolu berichteten, das Strafgericht habe die Fälle von Altan und Alpay im Licht der Entscheidung der Verfassungsrichter neu bewertet.

Alpays Anwalt Veysel Ok, der auch Yücel vertritt, bezeichnete den Richterspruch als Meilenstein. Die Meldungen von ihrer Freilassung waren von Beobachtern als Präzedenzfall für andere Journalisten in türkischer Untersuchungshaft gewertet worden.

Deutsche Post DHL kooperiert mit Alphabet
Bereits seit rund sechs Monaten sei Alphabet Niederlande aktiv dabei, den StreetScooter an Gewerbekunden in den Niederlanden zu vertreiben.

FC Bayern eröffnet Rückrunde ohne Lewandowski und Hummels
Und dazu werde ich auch nie mehr etwas sagen. "Da können Sie Kopfstände machen und Gymnastikübungen und was weiß ich noch". Winterzugang Sandro Wagner ersetzt wohl Lewandowski als Mittelstürmer: "Sandro ist die erste Option".

Logan Paul: Für den Multimillionär wird es nun ernst
So kann man offenbar nach wie vor sehen, wie der Youtuber in seiner Verkleidung durch den Wald läuft . Bekannt geworden war Logan Paul über Slapstick-artige nur wenige Sekunden lange Vine-Videos.

Laut Gerichtsprotokoll hatten die Richter des Verfassungsgerichts zuvor mehrheitlich entschieden, dass die per Verfassung geschützte Freiheit der Meinungsäußerung und der Presse verletzt wurde. Ähnlich äußerte sich die Organisation Reporter ohne Grenze und forderte, die Türkei müsse die weiteren 100 inhaftierten Journalisten freilassen. Er hoffe nun, dass sich die untergeordneten Instanzen an das Urteil halten, und die Regierung "die missbräuchliche Festnahme von Journalisten" beende, sagte er. Alpay etwa sitzt seit 18 Monaten ohne Urteil hinter Gitter.

Die beiden Journalisten Alpay und Altan sowie der "Cumhuriyet"-Journalist Turhan Günay, der bereits zuvor aus der Untersuchungshaft entlassen worden war, hatten individuelle Beschwerde beim Verfassungsgericht eingelegt".

Alpay und Altan schrieben für Publikationen, die mit dem in den USA lebenden Geistlichen Fethullah Gülen in Verbindung stehen. Die Gülen-Bewegung wird für den Putschversuch von Juli 2016 verantwortlich gemacht, 55.000 mutmaßliche Anhänger sitzen in Haft. Inzwischen ist die auflagenstarke Zeitung geschlossen.

Mehmet Altan ist Ökonom und Autor.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

"Fast" Eddie Clarke ist tot
Mindestens zwei Tote bei Unfall auf A6 in Baden-Württemberg
Wikileaks-Gründer: Julian Assange in Ecuador registriert
Kostenloser DLC zu Super Mario Odyssey vorgestellt
Philips Hue wird mit Razer und mehr zur PC-Lightshow
Emotionaler Abschied: Todkranker Großvater weint um sterbende Enkelin (5)
"Dark Souls": Remaster für PS4, Xbox One, PC & Switch im Mai
Bayer verkauft Covestro-Aktien für 1,8 Milliarden Euro
BGH entscheidet über Freisprüche für "Scharia-Polizei"
Junger Hund bei Eiseskälte dem Tod überlassen