• Nachrichten
  • Sportarten

Schalke verpflichtet Uth für die nächste Saison

Schalke verpflichtet Uth für die nächste Saison

Verlässt die Kraichgauer und geht zu Schalke: Mark Uth.

Beim aktuellen Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga erhält Uth einen Vertrag bis zum Sommer 2022. Der 26-Jährige wechselt ablösefrei von den Kraichgauern ins Revier.

"Er ist der derzeit torgefährlichste deutsche Angreifer der Bundesliga und wird unsere Optionen in der Offensive ab Sommer noch einmal deutlich verbessern", sagte Sportvorstand Christian Heidel. "Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für Schalke 04 gewinnen konnten", ergänzte er.

Theresa May will ihr Kabinett umbilden
Betroffen sein könnten unter anderem das Bildungs- und das Wirtschaftsressort mit den Ministern Justine Green und Greg Clark. Anfang November hatte Verteidigungsminister Michael Fallon wegen Belästigungsvorwürfen seinen Posten aufgegeben.

Sternsinger bringen Segen "20*C+M+B+18" zu den Menschen
Eröffnet wurde die Aktion mit dem gemeinsamen Aussendungs-Gottesdienst am Freitag (5.) in der Brackeler St. -Clemens-Kirche. Die gesammelten Spenden wurden dann bei dem sonntäglichen Familiengottesdienst von den Sternsinger in die Kirche gebracht.

Erste direkte Gespräche seit zwei Jahren zwischen Nord- und Südkorea begonnen
Experten sehen in Kims Vorstoss zudem einen Versuch, einen Keil zwischen Seoul und dessen Verbündeten in Washington zu treiben. So könnten die internationale Isolation des Landes etwas aufgehoben und die Sanktionen gegen Pjöngjang gelockert werden.

Uth selbst erklärte: "Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass ein Wechsel zum FC Schalke 04 für mich der richtige nächste Schritt ist. Ich freue mich auf die neue Herausforderung". "Bis dahin ist es für mich aber selbstverständlich, dass ich mich mit vollem Einsatz und Leidenschaft auf die Ziele und kommenden Aufgaben bei der TSG konzentriere". Mit neun Bundesliga-Treffern in der Hinrunde hat Uth maßgeblichen Anteil daran, dass die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann als Siebter noch den Anschluss zu den internationalen Plätzen hält. "Damit muss man im Profi-Geschäft rechnen und klarkommen", sagte TSG-Manager Alexander Rosen. Uth entschied sich damit gegen einen Wechsel zu Borussia Mönchengladbach.

Für den FC Schalke ist der Transfer des Stürmers gleichbedeutend mit dem dritten namhaften Einkauf innerhalb der letzten Wochen.

Beide Vereine bestätigten am Dienstagvormittag, dass Uth im Sommer ein neues Kapitel aufschlägt - der kicker hatte das bereits am Montag berichtet.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Festnahmen! Razzia gegen Mafia in Deutschland und Italien
Apple wehrt sich gegen Vorwurf Smartphone-Sucht zu ignorieren
CES: Intel-Chef umschifft den "Meltdown"
Sonderermittler in Russland-Affäre will Trump befragen!
Nürnberg holt Palacios aus Leipzig
Kindergartentag für Prinzessin Charlotte
Drogeriemarkt dm ruft Babynahrung zurück
Premiere beim ESC: Linda Zervakis macht in Unterhaltung
Usain Bolt bestätigt Gastspiel beim BVB
Arlbergtunnel in Österreich Elf Verletzte bei schwerem Unfall