• Nachrichten
  • International

Polizei gibt bei Massenschlägerei Warnschuss ab

Polizei gibt bei Massenschlägerei Warnschuss ab

Auch Ordnungshüter wurden angegriffen.

Erst mit einem Warnschuss hat die Polizei eine Massenschlägerei in der nordrhein-westfälischen Stadt Velbert auflösen können. Dabei wurde im ersten Fall auch ein Warnschuss in die Luft abgegeben. Am Donnerstagabend waren dort etwa 30 Männer aneinander geraten.

Zeugen haben nach eigenen Angaben Messer und Schlagstöcke gesehen. Gleich mehrere Velberter Streifenwagen fuhren zum Einsatzort, weitere Unterstützungskräfte wurden aus dem Kreisgebiet Mettmann hinzugerufen.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, wurden sie selbst massiv bedrängt und sogar körperlich angegriffen, erklärte die Polizei.

Erst durch die Abgabe eines Warnschusses habe sich die Lage etwas beruhigt.

Merkel rechnet mit schwierigem Abschluss der Sondierungen
Das Ergebnispapier der Sondierungsgespräche von Union und SPD ist fertig und steht der Öffentlichkeit zur Verfügung. Demnach sollen die Beiträge wieder zu gleichen Teilen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern bezahlt werden.

Critics' Choice Award für Fatih Akins "Aus dem Nichts"
Mit 14 Nominierungen war das Fantasy-Märchen "Shape of Water - Das Flüstern des Wassers" der Favorit der Preisverleihung. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote - alle ohne Vertragsbindung.

Serien-Star (29) stirbt nach Horror-Crash!
Ein 50-jähriger Junkie verlor die Kontrolle über seinen Wagen und krachte frontal gegen einen Familienwagen. Ihre Schwester Annabelle (21) erlag im Krankenhaus drei Tage später ihren Verletzungen.

Die Auseinandersetzung konnte demnach aber erst mit Unterstützung weiterer Einsatzkräfte beendet werden. Mehrere Beteiligte und Zeugen sollen sofort geflüchtet sein. Waffen wurden von den Beamten nicht gefunden. Zwei bei der Schlägerei leicht verletzte Männer wurden ins Krankenhaus gebracht. Abschließend ausgesprochene Platzverweise an verbliebene Beteiligte wurde zunächst Folge geleistet.

Um 19.38 Uhr kam es aber im Bereich Poststraße / Nedderstraße zu einer erneuten Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die auch schon an der ersten Schlägerei beteiligt waren und erneut aufeinander getroffen waren. Erneut wurden Personalien festgestellt, Befragungen durchgeführt, Anzeigen erstattet und Platzverweise ausgesprochen, denen alle Angetroffenen wiederum nachkamen. Wieder waren insgesamt 20 bis 30 Personen beteiligt, von denen viele beim schnellen Eintreffen der Polizei sofort flüchteten.

Bis in die frühen Nachtstunden zeigte die Velberter Polizei, zur Nachaufsicht mit starken Kräften, deutliche Präsenz im Velberter Innenstadtbereich.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02051 / 946-6110 zu melden.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Hamburg Airport Wirbel um Abreise von iranischem Todesrichter
Chefs erzielen Durchbruch bei Sondierung für große Koalition
"Reichsbürger" wollen offenbar eine eigene Armee aufbauen
Mehr als 11.000 Metaller im Warnstreik
Achtung, gefährlicher Trojaner! BSI warnt vor falschen BSI-Mails
Wurde Andrea L. aus Scharbeutz von ihrem Ehemann getötet?
Samsung Galaxy S9: Verpackung verrät Neues zur Ausstattung
Dark Souls: Remastered - Ankündigungs-Trailer (Nintendo Switch)
Sohn durch Mutter für Vergewaltigungen verkauft
Trump verkauft an Nato-Verbündete Kampfjets aus Computerspiel