• Nachrichten
  • Sportarten

"Miese Stimmung": Markus Babbel hört als Trainer beim FC Luzern auf

Markus Babbel ist seinen Job beim FC Luzern los.

Luzern - Der abstiegsgefährdete Club reagierte am Freitag damit auf Aussagen des ehemaligen Nationalspielers zwei Tage zuvor. Der Europameister von 1996 hatte interne Probleme als Grund für seinen avisierten Abschied am Saisonende angegeben. "Auch wir im Sport leiden unter der miesen Stimmung", sagte Babbel. Der FC Luzern ist vor Beginn der Rückrunde Tabellenvorletzter der Super League.

Nokia 6 (2018): Zweite Generation des Smartphones vorgestellt
Wir gehen davon aus, dass das Nokia 3310 (2018) Ende Februar zum Mobile World Congress (2018) enthüllt wird. Der interne Speicher beträgt wahlweise 32 GB oder 64 GB und kann mittels MicroSD-Karte erweitert werden.

Aldi Süd: Kreditkarten von Kunden wurden mehrfach belastet
Das Unternehmen ist um eine schnellstmögliche Rückabwicklung der fehlerhaften Zahlungen bemüht. Wie viele Käufer von den Vorfällen tatsächlich betroffen waren, ist bisher nicht bekannt .

Transfer-Hammer: Nigel de Jong wechselt zu Mainz 05
De Jong fügte an: "Die Mannschaft steht für eine sehr gute Organisation und den Willen, offensiven Fußball zu zeigen". Der Abwehrspieler, der zuletzt bei Galatasaray Istanbul unter Vertrag stand, unterschrieb bis zum Sommer.

Gemeinsam mit dem 45-Jährigen, der in der Bundesliga den VfB Stuttgart, Hertha BSC und 1899 Hoffenheim trainiert hatte, muss auch Co-Trainer Patrick Rahmen mit sofortiger Wirkung gehen.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Release der PC-Version erst im Herbst 2018
Häftlinge aus Jugendgefängnis bei Arnstadt abgehauen
Mark Zuckerberg will Facebook reparieren
Österreich Vize-Kanzler Strache bringt Ausgangssperre für Flüchtlinge ins Spiel
VW: Zusammenarbeit mit Silicon Valley Start-up
Alle iPhones und Macs betroffen
Flughafen Tegel Oma mit geladener Waffe im Handgepäck unterwegs
Nach Sturz: Tournee-Aus für Richard Freitag
AfD-Kollegen fordern Jens Maiers Rücktritt
HP ruft Notebooks zurück