• Nachrichten
  • Unterhaltung

Logan Paul: Für den Multimillionär wird es nun ernst

Logan Paul: Für den Multimillionär wird es nun ernst

Google fährt seine Geschäftsbeziehungen mit Youtube-Star Logan Paul zurück, nachdem dieser ein Video veröffentlicht hatte, in dem eine menschliche Leiche zu sehen war. Alle anderen wissen oder ahnen zumindest: Wer in "Google Preferred" aufgenommen wird, betreibt einen der beliebtesten Kanäle auf der Film-Plattform - und die werden gesondert vermarktet.

Logan Paul bekam für das Video einen richtigen Shitstorm ab und löschte es danach. Logan Paul wird außerdem vom Premium-Abodienst YouTube Red ausgeschlossen.

YouTube habe den 22-Jährigen von zwei Filmprojekten ausgeschlossen und sein Werbeprofil reduziert, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch.

Großeinsatz am Hauptbahnhof Salzburg: Bombenalarm sorgt für Zug-Chaos in Österreich!
Die Polizei in Salzburg bestätigt auf Nachfrage, dass es sich bei dem Bombenalarm am Salzburger Hauptbahnhof um einen Fehlalarm gehandelt hat.

Jessica Paszka sorgt hier für ein paar Fragezeichen
Mit ihrem Promi Shopping Queen-Auftritt sorgte Jessica Paszka (27) am Sonntagabend für reichlich Verwirrung . Auch 2018 stellt Guido Maria Kretschmer die Promis vor modischen Herausforderungen.

Mats und Cathy Hummels: Das Baby ist da
Cathy Hummels hatte ihre Fans seit vergangenem Sommer in den sozialen Netzwerken an ihrer Schwangerschaft teilhaben lassen. Hummels postete ein Bild von sich und seiner Frau Cathy am Baby-Bettchen des frisch geborenen Babys auf Twitter.

Ebenso wurde Logan Pauls Projekt "The Thinning" auf Eis gelegt. Filme mit ihm in der vierten Staffel der Serie "Foursome" werden nicht mehr gezeigt. Zeit zum Nachdenken braucht Paul Logan wohl wirklich: er hatte als eine Art Pokemon verkleidet in einem japanischen "Selbstmord-Wald" gedreht und sich über ein Suizid-Opfer lustig gemacht. Medienrummel tat sein übriges Mit der Reaktion seiner aktuell über 15 Millionen Fans bei YouTube und der vielen Menschen, die durch den Medienrummeln dann auf ihn aufmerksam wurden, hatte er nicht gerechnet. So kann man offenbar nach wie vor sehen, wie der Youtuber in seiner Verkleidung durch den Wald läuft. Auf Twitter und in einem weiteren Video hat Paul um Entschuldigung gebeten und erklärt, es sei ihm auch im Aufklärung über Suizid gegangen. Bereits am Dienstag hatte Google betont, in Kürze Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass solche Videos "nie wieder" auf YouTube veröffentlicht werden.

Bekannt geworden war Logan Paul über Slapstick-artige nur wenige Sekunden lange Vine-Videos.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Bayer verkauft Covestro-Aktien für 1,8 Milliarden Euro
Junger Hund bei Eiseskälte dem Tod überlassen
Weltneuheit auf der CES: Vivo platziert Fingersensor unter Smartphone-Display
Intel presenta la nueva 8ª generación de procesadores Intel Core #CES18
Katalanische Separatisten einigen sich auf Koalition
Jahresticket an den Füßen: BVG bringt Sneaker heraus
Drei Festnahmen nach Millionenraub im Pariser Ritz-Hotel
Rassistische Beleidigung: Gerichtliche Verfügung gegen AfD-Mann Maier erlassen
Valentin Stocker von Hertha BSC kehrt zum FC Basel zurück
Unbekannte hetzen Hund auf junge Äthiopierin (19)