• Nachrichten
  • Sportarten

Liga: Chemnitz trennt sich von Trainer Steffen

Liga: Chemnitz trennt sich von Trainer Steffen

Am Samstag, dem 20. Januar, startet der CFC dann mit einem Heimspiel gegen den SC Paderborn in den Punktspielbetrieb des neuen Jahres.

Nicht mehr Trainer in Chemnitz: Horst Steffen.

Dabei ist wohl die Entscheidung gefallen, dass man getrennte Wege geht.

Köln: Mehrere sexuelle Übergriffe auf Frauen
In Hamburg war die Polizei auch in diesem Jahr mit Absperrgittern, zusätzlicher Straßenbeleuchtung und Videoüberwachung vertreten. Die Organisatoren bezifferten die Zahl der Menschen auf der knapp zwei Kilometer langen Partymeile auf "mehrere hunderttausend".

Drama in Salzgitter: Zwölfjähriges Mädchen angeschossen - Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung
Anhand von Zeugenaussagen konnte die Polizei drei Verdächtige ermitteln und festnehmen. Gegen sie ermittelt die Polizei jetzt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Beuth will härtere Strafen
Der geschäftsführende Justizminister verwies darauf, dass die entsprechenden Gesetze im vergangenen Jahr verschärft worden seien. Bundesjustizminister Heiko Maas hat eine härtere Bestrafung für Angriffe auf Polizisten und Rettungskräfte gefordert.

"Der Verein dankt Horst Steffen ausdrücklich für seine geleistete Arbeit und wünscht Ihm für seinen weiteren persönlichen Weg alles Gute", so Pressesprecherin Nicole Oeser.

Platz 19, 16 Punkte, die letzten sechs Ligaspiele sowie das Achtelfinale im Landespokal allesamt verloren. Dem 47-Jährigen wurde die Entscheidung des Vereins am Dienstag zum Trainingsauftakt mitgeteilt. Der Klub befinde sich "bezüglich der Nachfolge auf der Position des Cheftrainers [.] in Gesprächen". Das Auftakttraining am Nachmittag leitet bereits Co-Trainer Sreto Ristic (41), hieß es in einem zunächst knappen Zweizeiler weiter.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Galaxy Note 8: Samsung nimmt Stellung zu möglichen Akku-Problemen
Sturm und Gewittergefahr ab Mittwoch
Trump erneuert Vorwürfe gegen Pakistan
Hollywood-Stars starteten Initiative gegen sexuelle Gewalt
Ein süßer Junge! Jessica Alba ist zum dritten Mal Mutter geworden
Frau in den Schritt gepackt und Ehemann verprügelt: Wer kennt diese Männer?
Vater drängt Söhne zu Sprung aus dem Fenster: Kinder schwer verletzt
Türkei will bessere Beziehung zu Deutschland
Çavuşoğlu: Die Türkei und Deutschland sind "gute Freunde"
Tierpark Berlin Das Eisbär-Baby ist tot