• Nachrichten
  • Unterhaltung

Krebskranke US-Amerikanerin heiratet, um wenige Stunden danach zu sterben

Krebskranke US-Amerikanerin heiratet, um wenige Stunden danach zu sterben

Die US-Amerikanerin Heather Lindsey (31) hat auf dem Sterbebett ihrem Verlobten das Eheversprechen gegeben. Im Hintergrund hat sich in der kleinen Kapelle des St. -Francis-Krankenhauses in Hartford, Connecticut, die Hochzeitsgesellschaft versammelt.

Nur 18 Stunden nach der Trauung starb Heather Lindsey.

Heather Lindsay und David Mosher lernten einander im Mai 2015 in einem Tanz-Kurs kennen.

Tierpark Berlin Das Eisbär-Baby ist tot
Die acht Jahre alte Mutter Tonja hatte schon im Winter 2016 Nachwuchs bekommen, "Fritz" verstarb jedoch nach drei Monaten. Das tote Eisbärenbaby wurde demnach am Mittag im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) obduziert.

Dieses Mal geht es in der Karibik los
Die Herrschaften sehr sportlich in der Doiminikanischen Republik. Wir haben wirklich besondere Nachwuchsmodels gecastet. Na davon lässt es sich doch leben!

Volksverhetzung? Kölner Polizei zeigt Beatrix von Storch an
Grund für die Anzeige war ein Tweet der Stellvertretenden Bundesvorsitzenden der AfD in der Silvesternacht. Die Kölner Polizei hat eine Strafanzeige gegen die AfD-Politikerin Beatrix von Storch erstellt.

Zum Jahreswechsel rührten jetzt Bilder dieser ungewöhnlichen Hochzeit Menschen in der ganzen Welt. Unter großer Anstrengung sprach die von Chemotherapien geschwächte Frau ihr Ehe-Gelöbnis.

Die letzten Worte, die sie in einem unglaublichen Kraftakt hervorbringen konnte, war ihr Ehegelöbnis. Ihr Mann David Mosher steht im Frack daneben, hält die Ringe. Unter dem beeindruckenden Foto schreibt die Trauzeugin Christina Lee auf Facebook: "Du hast dir deine Engelsflügel verdient". Ein Schicksalsdatum für das Paar, denn genau ein Jahr zuvor, am 23. Dezember 2016, erhielt Heather die Krebsdiagnose. "Sie wusste nicht, dass ich ihr an diesem Tag einen Antrag machen wollte", sagte ihr Ehemann im Interview mit einem lokalen Fernsehsender in Hartford, "aber ich habe mir damals gesagt, dass sie wissen soll, dass sie da nicht allein durch muss". "Unser Leben drehte sich fast nur um den Krebs", erinnert sich der Witwer. Es folgen schwere Monate. Im September erfuhren sie dann, dass der Krebs gestreut hatte und sich in Heathers Kopf bereits Metastasen gebildet hatten. Ihre Überlebenschancen stehen schlecht. Er bewundere seine verstorbene Frau für ihren Kampfeswillen: "Jeder andere hätte schon lange aufgegeben".

Die Hochzeit hatte eigentlich am 30. Dezember stattfinden sollen, aber die Ärzte hatten dem Paar geraten, sie auf den 22.12. vorzuverlegen. Doch die Ärzte rieten den beiden, den Termin vorzuziehen: Keiner wusste, wie lange sie noch durchhält. "Sie kam mir vor wie eine Marathonläuferin, die es gerade noch durchs Ziel schaffte". Dort erzählt David Mosher auch, dass sich die beiden vor zweieinhalb Jahren in einem Tanzkurs kennengelernt haben.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Hollywood-Stars starteten Initiative gegen sexuelle Gewalt
Paar wird von U-Bahn erfasst - Frau stirbt
Vater erschießt am Neujahrstag seinen Sohn
CSU-Politiker kritisiert EU-Wettbewerbshüter nach Niki-Verkauf
Mann greift mit Messer an - Polizei prüft islamistischen Hintergrund
Dramatischer Unfall mit Tankwagen in Norditalien - Familie getötet
Polen veröffentlicht Register mit Sexualstraftätern
Türkei will bessere Beziehung zu Deutschland
Galaxy Note 8: Samsung nimmt Stellung zu möglichen Akku-Problemen
Justizvollzugsanstalt Plötzensee in Berlin: Erneut zwei Insassen entkommen