• Nachrichten
  • Technik

JBL Link View: Smart Display mit Google Assistant vorgestellt

JBL Link View: Smart Display mit Google Assistant vorgestellt

Google verrät allerdings nicht viel über die vollständigen technischen Details und was genau die Bildschirme leisten können, verspricht aber, dass es sich nicht nur um die Funktionen eines Android-Tablett handeln wird, das in einen Lautsprecher eingebaut wird. Dazu kooperiert man verstärkt mit Partnern, die ihre Geräte unter eigenem Namen vertreiben. Wir hatten bereits darüber geschrieben, dass der Google Assistant jetzt auf Smart Displays kommt.

Wetterinformationen sind eine der visuellen Möglichkeiten des Google Assistenten. Stattdessen setzen die Hersteller auf ein Sprachsteuerungs-Interface mit Anzeigemöglichkeit, ähnlich wie bei Amazons Echo Show. Auch YouTube-Videos lassen sich problemlos abspielen.

Eine integrierte Kamera ermöglicht Video-Chats über Google Duo zu führen.

Smart-Displays mit Google Assistant von LG JBL und Lenovo in Bildern                   
      
        Bilder
Smart-Displays mit Google Assistant von LG JBL und Lenovo in Bildern Bilder

Dezent ist anders: Google versucht es mit einem riesigen Auftritt auf der CES 2018. Als Betriebssystem kommt Android Things zum Einsatz, Googles bislang nur als Entwicklerversion vorliegendes OS für IoT-Geräte.

Lenovos Smart Display wird es mit einem 8-Zoll-Display und 1280 × 800 Pixeln sowie einem 10-Zoll-Display mit 1920 × 1200 Pixeln geben. Im Gegensatz zum Echo Show kann das Lenovo-Gerät auch ins Hochformat gedreht werden. Die Hardware stellt Google allerdings nicht wie bei Google Home selbst her, sondern lässt die smarten Screens von anderen Herstellern produzieren.

China steht kurz vor Bestellung von 184 Airbus-Jets
Potenzielle neue Aufträge für den A380 werden die trüben Aussichten des weltweit größten Passagierflugzeuges erhellen. Es wird erwartet, dass Airbus die Produktionszahlen des Werks in der nördlichen Hafenstadt Tianjin erhöhen wird.

HIV-Infizierter soll Frau (82) vergewaltigt haben
Juli über den Balkon in die Wohnung der 82-Jährigen eingedrungen sein und sie dort überfallen haben. Das Opfer habe sich deshalb einer HIV-Prophylaxe unterzogen, sei aber nicht infiziert worden.

Giuliana Farfalla auf dem Cover des "Playboy"
Bereits mit ihrer Teilnahme an Heidi Klums Casting-Format habe sie anderen Transgendern und Transsexuellen Mut machen wollen. Laut "Playboy"-Mitteilung würde sich Farfalla wünschen, als Frau erfolgreich zu sein, nicht als Transgender-Model".

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Hugh Grant wird zum fünften Mal Vater
Dschungelcamp 2018: 50 Grad! Fällt die Staffel jetzt aus?
Beben der Stärke 7,6 vor Honduras löst Tsunami-Warnung aus
Wirbel nach Flüchtlings-Doku im Kinderkanal
Einjähriges Kind liegt leblos im Bach
Juncker will Polen keine Fördergelder kürzen
Frankreich: Ermittlungsverfahren gegen Apple wegen möglicher Verbrauchertäuschung
Am Hauptstadtflughafen BER fehlt bis zu eine Milliarde Euro
Ski: Alle gegen Mikaela Shiffrin auch in Flachau
Jeder Tag ist ein Geschenk, kein gegebenes Recht