• Nachrichten
  • Sportarten

FC Bayern eröffnet Rückrunde ohne Lewandowski und Hummels

FC Bayern eröffnet Rückrunde ohne Lewandowski und Hummels

"Den haben wir uns erarbeitet - auch unter Mithilfe der Konkurrenz". Gerade offensiv sei der Tabellenvierte mit Talenten wie Leon Bailey (20), Julian Brandt (21) oder Kai Havertz (18) herausragend besetzt.

Gegen Leverkusen könnte der in der Winterpause verpflichtete Sandro Wagner in die Startelf rücken. Die Bayern-Profis freuen sich auf die erste Herausforderung. Zudem scheint sich Heynckes nach der ungewöhnlichen Mini-Vorbereitung nicht so sicher über den Leistungsstand seiner Mannschaft zu sein: "Bereit sind wir schon, aber es ist anders gewesen als in den Jahren zuvor". Winterzugang Sandro Wagner ersetzt wohl Lewandowski als Mittelstürmer: "Sandro ist die erste Option".

Funktioniert Wagner als Lewandowski-Ersatz? "Ich will nicht überheblich sein, aber das würde ich gerne wiederholen", verkündete Heynckes. Für eine Ablösesumme von zwölf Millionen Euro wechselte der 30-Jährige von der TSG 1899 Hoffenheim zum Rekordmeister. "Ich bin bereit", sagte Wagner nach zwei Testspieleinsätzen und riesigem Engagement im Training. "Ein bisschen Anpassung braucht man schon", gestand der Angreifer. Aber natürlich will auch Heynckes wissen, "wie sich Sandro im Wettkampf macht".

ÖFB-Präsident Windtner: "Es ist alles belegbar!"
Zu den 100.000 Dollar Fördergeld erklärte der Oberösterreicher bereits früher, dass dies ordnungsgemäß verwendet worden sei. Wie "News" im Frühjahr 2015 berichtete, habe sich Windtner im Sommer 2014 um eine Förderung der FIFA bei Blatter bemüht.

Bayer verkauft Covestro-Aktien für 1,8 Milliarden Euro
Für Covestro steigen mit jeder Anteilsreduzierung des Großaktionärs die Chancen auf einen Einzug in den Leitindex Dax. Bayer forciert den Ausstieg bei seiner ehemaligen Kunststoff-Tochter Covestro.

Emotionaler Abschied: Todkranker Großvater weint um sterbende Enkelin (5)
Doch er hat sich an das Krankenbett seiner Enkelin bringen lassen, um sich von dem kleinen Mädchen zu verabschieden. Die 5-Jährige überrascht nicht nur die Medizin, sondern auch ihre Familie: Sie ist stärker als erwartet.

Eine positive Antwort auf diese Frage würde den Bayern zusätzlichen Schub verleihen für das erhoffte Triple-Revival unter Heynckes. "Die Spieler sind fit aus der Pause gekommen, es wird wieder Härtefälle geben", sagte der 46-Jährige, der auch eine Bayern-Vergangenheit hat: Von 2013 bis 2015 trainierte er die U17-Junioren der Münchener.

Und intern entstanden Wünsche nach einer weiteren Saison mit Heynckes als Bayern-Cheftrainer. Gehen am Freitag tatsächlich die letzten Heynckes-Monate mit maximal 27 Spielen in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League los? Der vor allem von Präsident Uli Hoeneß weiterhin intensiv umworbene Rückkehrer aus dem Ruhestand lässt sich auch hier nicht locken. Und dazu werde ich auch nie mehr etwas sagen. "Da können Sie Kopfstände machen und Gymnastikübungen und was weiß ich noch".

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

FPÖ-Innenminister will Flüchtlinge "konzentriert" unterbringen
"Dark Souls": Remaster für PS4, Xbox One, PC & Switch im Mai
BGH entscheidet über Freisprüche für "Scharia-Polizei"
Rassistische Beleidigung: Gerichtliche Verfügung gegen AfD-Mann Maier erlassen
Drei Festnahmen nach Millionenraub im Pariser Ritz-Hotel
Weltneuheit auf der CES: Vivo platziert Fingersensor unter Smartphone-Display
Französischer Luxusriese Kering gibt Mehrheit an Puma ab
Erschreckende Studie Vermindert Ibuprofen die Fruchtbarkeit beim Mann?
Verkehrsunfall: Annegret Kramp-Karrenbauer im Krankenhaus
Attraktivster Politiker Deutschlands ist ein AfD-ler