• Nachrichten
  • Technik

Erfolgreicher Dezember: Sony hat in der Weihnachtszeit 5,9 Mio. Konsolen verkauft

Sony hat offizielle Verkaufszahlen aus dem zurückliegenden Weihnachtsgeschäft 2017 veröffentlicht. Das wäre im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres zwar ein Rückgang um 200.000 Stück, allerdings seien die Zahlen als insgesamt positiv einzustufen, zumal der Verkauf damals auch von der noch recht jungen PlayStation 4 Pro angekurbelt wurde. Das PlayStation Network verzeichnet nach wie vor ein spektakuläres Wachstum: "Die Zahl der PlayStation Plus-Abonnenten liegt bei über 31,5 Millionen und der PS Store verzeichnete im Dezember 2017 den grössten monatlichen Content-Absatz aller Zeiten", so John Kodera, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment.

Die PlayStation 4 ist mit 73,6 Millionen verkauften Einheiten noch deutlich von den anderen Generationen von Sony entfernt. In der Gesamtsumme liegt man damit jetzt bei 645 Millionen verkauften Spielen. Die Angebote im Dezember haben offenbar überzeugt.

US-Regierung: Für Salvadorianer kein Schutzstatus mehr
Der " Washington Post " zufolge sind die betroffenen 200'000 Menschen Eltern von 190'000 Kindern, die in den USA geboren wurden. Bildlegende: Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen (R) hat den Schutzstatus für Salvadorianer aufgehoben.

SPD will neue Regeln für Zusammenarbeit mit Union
Der Zeitung liegt ein Schreiben vor, mit dem die SPD-geführten Ministerien um Vorschläge und Anregungen gebeten werden. Als weitere Bereiche würden exklusive Zugangsrechte des Kanzleramtes zu Sitzungen und Gremien genannt.

DFB-Pokal-Auslosung zum Viertelfinale: Bayern München mit Losglück, Derby in Frankfurt
In den Bundesliga-Duellen hat Vorjahresfinalist Eintracht Frankfurt im Rhein-Main-Derby gegen den FSV Mainz 05 Heimrecht. Der SC Paderborn hat im DFB-Pokal das große Los bekommen und trifft im Viertelfinale auf den FC Bayern München .

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, wie ungemein erfolgreich sich Sonys PlayStation 4 bis zum November des vergangenen Jahres 2017 geschlagen hat. Das Headset unterstützt sämtliche PlayStation 4 Spiele über einen Kinomodus, der dann allerdings nicht interaktiv sein wird. Die PlayStation 3 kommt auf insgesamt knapp 87 Millionen verkaufte Einheiten und könnte in diesem Jahr eingeholt werden, die PlayStation 2 ist mit 157,68 Millionen Einheiten mit Abstand das am häufigsten verkaufte Modell.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Nürnberg holt Palacios aus Leipzig
Schulz: "Wir ziehen keine roten Linien"
GroKo gibt Klimaschutzziel für 2020 auf
Arlbergtunnel in Österreich Elf Verletzte bei schwerem Unfall
Gwyneth Paltrow gibt Verlobung mit TV-Produzenten bekannt
Festnahmen! Razzia gegen Mafia in Deutschland und Italien
Fauser übergibt an Scharold
Loch in Rollbahn - Flugverkehr in Köln-Bonn wieder freigegeben
Einreiseverbot: Israel setzt 20 Boykott-Bewegungen auf "schwarze Liste"
Polizei ermittelt nach Fund von zwei Brandsätzen im Finanzamt von Hannover