• Nachrichten
  • International

Babyleiche in Mannheimer Weiher gefunden - Umstände unklar

Babyleiche in Mannheimer Weiher gefunden - Umstände unklar

Ein Fußgänger hat am Freitag in einem Weiher in Mannheim die Leiche eines Babys gefunden.

Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, handelt es sich ersten Ermittlungen zufolge um ein hellhäutiges Mädchen. In dem Weiher wurde zuvor die Leiche eines Neugeborenen entdeckt.

Polizisten suchen in einem Waldstück am Pfingstbergweiher nach Spuren. Ein Hubschrauber war im Einsatz, damit sich die Ermittler einen Überblick über das Gelände um das stehende Gewässer verschaffen konnten. "Wir hoffen stark auf Hinweise aus der Bevölkerung", sagt der Sprecher. Experten der Spurensicherung durchkämmten das Areal. Den Polizeiangaben zufolge hatte der Spaziergänger das tote Neugeborene entdeckt.

Angriff in Pleidelsheim: Messerattacke in Friseursalon: Frau sticht zwei 18-Jährige nieder
Nach bisherigem Stand hatte die Tatverdächtige den Friseursalon, in dem ihre Tochter ausgebildet wird, zunächst beobachtet. Dort stach sie mit einem Messer auf die beiden 18-Jährigen ein, die sich gemeinsam in einem Nebenraum aufhielten.

Kim Kardashian in Sorge um Söhnchen Saint West
Der zweijährige Saint musste kurz vor Silvester mit einer Lungenentzündung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Große Sorge um Saint West (2)! Wie Kim weiter schreibt, ist der Kleine an einer Lungenentzündung erkrankt.

Pep Guardiola wütend: "Wir bringen die Spieler um"
Schaut euch einfach die ganzen muskulären Verletzungen an". "Er wird vier bis sechs Wochen fehlen, vielleicht auch etwas länger". Die Leute kommen, um sich an den Leistungen der Spieler zu erfreuen, nicht an denen der Trainer auf den Pressekonferenzen.

Hinweise auf die Eltern gibt es bislang nicht. "Der Mann führte kurz nach 09.00 Uhr seinen Hund an dem Gewässer aus, als er die verdächtige Wahrnehmung machte", teilte die Polizei mit.

Die Polizei barg den Leichnam aus dem Wasser und sperrte das Gelände weiträumig ab.

Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise und hat folgende Fragen: Wer hat im Zusammenhang mit der Ablage des Säuglings im Uferbereich bzw.im Wasser des Pfingstbergweihers verdächtige Beobachtungen gemacht? Zudem erhoffen sich die Ermittler Hinweise zu einer kürzlich beendeten Schwangerschaft, bei der ein Verbleib des Neugeborenen ungeklärt sei. (Hinweise werden unter 0621 - 174-4444 oder den Polizeinotruf 110 erbeten).

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Chefs erzielen Durchbruch bei Sondierung für große Koalition
Bachelor-Kandidatin Angie Teubner: "Ja es stimmt, ich bin schwanger"
Sind Online Automatenspielen in Österreich und Deutschland legal?
Polizei Dortmund nimmt Cousin fest Frau auf Spielplatz Kopf eingeschlagen
Bundespolizist soll Frau erschossen haben
Union und SPD starten entscheidende Verhandlungen
Neuer Trailer zu "Black Panther" online
Polizei gibt bei Massenschlägerei Warnschuss ab
Zähes Ringen von Union und SPD um Sondierungsergebnis
Arzt attestiert Trump "exzellente Gesundheit"