• Nachrichten
  • International

Arzt attestiert Trump "exzellente Gesundheit"

Arzt attestiert Trump

Für den Check-Up verbrachte er mehrere Stunden im Militärkrankenhaus Walter Reed Military Medical Center in Bethesda bei Washington. Immer wieder überzogen sich Kim und Trump gegenseitig mit Beleidigungen und Drohungen.

Das Weiße Haus will anschließend über die Ergebnisse berichten. Er wird am Dienstag ausführlich über die Untersuchungsergebnisse informieren.

Der Arzt von Donald Trump hat dem US-Präsidenten eine ausgezeichnete Gesundheit bescheinigt. Er ist seit einem Jahr im Amt. Nach der Untersuchung verließ er das Krankenhaus gemeinsam mit Jackson.

Insbesondere sein psychischer Zustand war vor allem nach der Veröffentlichung des Buches "Fire an Fury" von Michael Wolff wieder Gegenstand von Spekulationen. Wolff sagte, Trump fehle die mentale Fitness, um das Amt des Präsidenten auszuüben.

Chefs erzielen Durchbruch bei Sondierung für große Koalition
Für Donnerstag ist die letzte Verhandlungsrunde angesetzt - gerechnet wird mit einer Sitzung bis in die Nacht auf Freitag. Wie geht es nach den Sondierungen weiter? Er sei aber optimistisch, dass die Sondierer zu Lösungen kommen könnten .

Mutter soll neugeborenes Kind in Waldshut-Tiengen ausgesetzt haben
Auf einem Krankenhaus-Parkplatz im Süden von Baden-Württemberg ist am Mittwoch ein ausgesetztes Neugeborenes entdeckt worden. Für Frauen, die anonym entbinden möchten, gibt es eine bundesweite Notrufnummer (kostenfrei): 0800 - 456 0 789.

68-Jähriger gesteht Schüsse in Silvesternacht
Im bayerischen Unterschleichach hatte in der Silvesternacht 2015 ein Mann mit einem Kleinkaliber-Revolver um sich geschossen. Dabei traf er eine damals Elfjährige tödlich, als sie mit Freunden auf der Straße feierte.

Nach Monaten eines scharfen Kriegs der Worte zwischen Washington und Nordkorea kamen Trumps Äußerungen sehr unerwartet. Die geistige Verfassung des Präsidenten sollte laut Weissem Haus nicht untersucht werden.

Der 71-jährige Trump hatte sich am Vorabend der Untersuchung zuversichtlich gezeigt. "Ich denke, es wird sehr gut verlaufen", hatte Trump zuvor gesagt. "Es sollte auch gut verlaufen, sonst wird die Börse nicht glücklich sein", fügte er hinzu.

Bei bisherigen Routineuntersuchungen von amerikanischen Präsidenten wurden Grösse, Gewicht, Body-Mass-Index, Herzfrequenz, Blutdruck und der Sauerstoffgehalt im Blut ermittelt. Genauer untersucht wurden auch Herz, Lunge, Sehvermögen, Cholesterienwerte und Blutzucker.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Zähes Ringen von Union und SPD um Sondierungsergebnis
Sind Online Automatenspielen in Österreich und Deutschland legal?
Ahmad A. gesteht Messerattacke in Hamburger Supermarkt
Acer Nitro 5 (2018): Gaming-Notebook mit AMD Ryzen und Radeon-Grafik
Deutsche Wirtschaft wächst so stark wie seit sechs Jahren nicht
Trump verkauft an Nato-Verbündete Kampfjets aus Computerspiel
Sohn verkauft: Pädophilenring in Deutschland zerschlagen
Union und SPD starten entscheidende Verhandlungen
Gefängnis Plötzensee: "Haus der offenen Tür"
Videobeweis hat 37 Fehlentscheidungen verhindert