• Nachrichten
  • Sportarten

Tragödie in Kanada 17-jähriges deutsches Ski-Talent verunglückt tödlich

Tragödie in Kanada 17-jähriges deutsches Ski-Talent verunglückt tödlich

Einen Tag nach einem Trainingssturz in Lake Louise ist der 17 Jahre alte Skifahrer Max Burkhart vom SC Partenkirchen im Krankenhaus in Calgary an seinen Verletzungen gestorben. Burkhart galt als Nachwuchs-Hoffnung im deutschen Ski-Team.

U2 fahren U2 - Rocker spielen im Berliner Untergrund
"Immer diese U-Bahn-Musiker", schrieben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) auf Facebook. Im Video erkennt man, wie Fahrgäste in einfahrende Bahnen ein- und aus ihnen aussteigen.

Sprecher der SPD-Linken gegen vorzeitige Absage an "GroKo" auf Parteitag
Den Ausschluss einer Großen Koalition auf dem Parteitag würde er "für falsch halten", sagte Miersch der Nachrichtenagentur AFP. Kurz vor dem entscheidenden Parteitag der SPD spitzt sich der Streit um eine erneute Regierungsbeteiligung zu.

Apple siegt im Markenstreit ums iPad
Der Markenname sei der älteren Apple-Marke iPad zu ähnlich, was zu einer Verwechslungsgefahr führen könne, hieß es zur Begründung. Nachdem Xiaomi im Jahr 2014 das erste "Mi Pad" vorgestellt hatte, sorgte der Name bereits seit einiger Zeit für Diskussionsstoff.

Burkhart war beim Abfahrtstraining für den Nor-Am Cup in der Stadt Lake Louis in ein Schutznetz gerast und gestürzt. Das bestätigte der Skiverband Alpine Canada. Alpine Canada und Alberta Alpine seien tief erschüttert. Der Verband rief "die Ski-Familie weltweit" zur Unterstützung der Angehörigen auf. Der Franzose kam bei einem Abfahrtstraining im Skigebiet Nakiska ums Leben.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Präzedenzfall Coty: Luxuswarenhersteller dürfen Produktverkauf über Amazon untersagen
"Time"-Magazine kürt #MeToo-Frauen"
Wii- & GameCube-Spiele auf Nvidia Shield TV
Mini-Galgen dürfen verkauft werden
Oliver Schmidt zu sieben Jahren Haft verurteilt
Philippinen stoppen riskante Dengue-Impfung
Machtkampf bei Mainz 05: Präsident tritt zurück
Läden in Köln bleiben Rewe trennt sich von Temma-Biomärkten
Prozess gegen psychisch kranken Mann | Stalker drohte, Harald Schmidts Familie zu töten
Mindestens 50 Verletzte: Personenzug und Güterzug krachten zusammen