• Nachrichten
  • Gesundheit

Forscher untersuchten Senioren: Warum "Super Mario" vor Demenz schützen könnte

Forscher untersuchten Senioren: Warum

Die kanadischen Forscher erklären, dass es sinnvoll sein könnte, 3D-Computerspiele speziell für Senioren zu entwickeln. Ein Teil spielte über einen Zeitraum von sechs Monaten Super Mario 64. Die Forscher der Universität Montreal registrierten bei den Studien-Teilnehmern zu Beginn des Experiments die Masse an Grauer Substanz in drei Bereichen des Gehirns und ließen sie einen Gedächtnistest machen. Die sogenannte Graue Substanz hat Anteil an Alterskrankheiten wie Demenz.

Die Kanadier untersuchten anhand von 33 Studienteilnehmern im Alter zwischen 55 und 75 Jahren die Zu- beziehungsweise Abnahme der grauen Substanz. Sie wurden in drei Gruppen eingeteilt. Für die Studie verbrachten sie jedoch an fünf Tagen pro Woche je eine halbe Stunde mit dem Videospielhelden. Auch bei den klavierspielenden Testpersonen war nach einem halben Jahr mehr Graue Masse im Hippocampus nachweisbar. Auch diese Teilnehmer hatten ähnlich wie die Super-Mario-Gruppe keine Vorerfahrung. Der dritten Gruppe wurden über den Beobachtungszeitraum keine Aufgaben zugeteilt. Einige Probanden spielten Super Mario 64 sogar durch und wechselten im Anschluss auf Super Mario Galaxy. Neuere Studien hatten bereits gezeigt, dass sich das 3D-Computerspielen positiv auf bestimmte Gehirnstrukturen bei jungen Menschen auswirkt. Hier werden zudem räumliche Informationen so zusammengefügt, dass sich eine Art innere Karte ergibt. Dabei wurde festgestellt, dass Londoner Taxifahrer ihren Hippocampus trainieren, indem sie innere Karten von London anlegen als Vorbereitung für ihre Fahrer-Prüfungen. Ein Abbau im Hippocampus bringen Forscher hingegen mit Demenzerkrankungen in Verbindung. Bei der Vergleichsgruppe, die nichts Neues lernte, nahm die Menge der Grauen Substanz in allen getesteten Gehirnarealen ab.

3D-Computerspiele könnten für ungeübte ältere Menschen von Vorteil sein. Diesen Bereich hatten offenbar auch die Klavierspieler trainiert. Zusätzlich zeigten sich bei den Klavierspielern Verbesserungen in einem Hirnbereich, der für Planungen und Entscheidungen wichtig ist.

Vater schwängert Tochter- das Baby stirbt!
Dieser Fall, der am Mittwoch am Landgericht Zwickau verhandelt wurde, erschüttert selbst erfahrene Juristen. Das Baby starb nach 5 Tagen. "Sie wussten, dass Sie der Vater sind", so die Staatsanwältin Cornelia Heiner.

Merkel kritisiert Tusk-Vorschläge zur Verteilung von Flüchtlingen
Pikant daran: Tusk selbst hat sich in einer Note an die EU-Staaten von Flüchtlingsquoten distanziert. Man habe in der Flüchtlingspolitik ein Feld gefunden, auf dem man kooperieren könne.

Amnesty wirft EU Unterstützung Libyens bei der Misshandlung von Flüchtlingen vor
Dieser Abteilung würden die Hafteinrichtungen unterstehen, in denen Flüchtlinge und Migranten willkürlich festgehalten werden. Hinzu kommen die fehlende Infrastruktur und mangelnde Gesetze für den Schutz von Asylsuchenden und Opfern von Menschenhandel.

Soziale Nachteile, wie sie bei Jugendlichen angemahnt werden, sieht Förstl bei einer moderaten Spieldauer im Alter als weniger relevant an. Untersuchenswert sei vor allem, wie lange der Effekt anhalte und ob Videospiele Demenz verzögern oder verhindern könnten. Es könne aber auch sein, dass die Einstellung gegenüber Computerspielen in dieser Generation grundsätzlich zu negativ sei, so die Forscher.

Die Studie aus Montreal baut auf Erkenntnissen der sogenannten Taxi-Fahrer-Studie von 2011 auf.

Zum Kommentieren bitte anmelden.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Rückruf für Weiße Schokolade bei Rossmann
Crashtest Fiat Punto Das unsicherste Auto Deutschlands!
Produzent drohte, Salma Hayek zu töten
Putin verteidigt russische Kontakte zu Trumps Wahlkampfteam
Rohingya in einem Monat getötet
Rasen nicht bespielbar! KSC-Spiel gegen Osnabrück wird abgesagt
Ghost Recon Wildlands: Jungle Storm Update und Predator-Herausforderung
Ex-Bayern-Kapitän Oliver Kahn bereut Absage an Manchester United
Robbie Williams bangte um sein Leben
Italien: Medien: Berater Raiola will Donnarumma-Vertrag annullieren