• Nachrichten
  • Gesundheit

Baby wird mit zweitem Penis auf dem Rücken geboren

Baby wird mit zweitem Penis auf dem Rücken geboren

Den Eltern war im Vorfeld nicht klar, dass das Baby mit einem zweiten Penis geboren wird. Dr. Gunduz Agayev, der Leiter der neurologischen Abteilung der Kinderklinik, untersuchte das Baby gründlich und kam zu dem Schluss, dass es sich um den zusätzlichen Penis am Rücken des Säuglings um die Überreste eines parasitären Zwillings handele.

Chirurgen aus Baku (Aserbaidschan) mussten das Baby operieren, um dessen Leben zu retten.

"Das Baby hat ein ganz normales Sexualorgan, dort wo es auch sein muss", so ein behandelnder Arzt.

Verwirrspiel beendet: Werder verlängert mit Kohfeldt
Dieser freut sich auf die weitere Arbeit bei Werder: "Wir haben eine Mannschaft, in der das Potenzial für die erste Liga steckt". Zuvor hatte es Verwirrung gegeben, weil eine von Werder um 12.04 Uhr veröffentlichte Meldung zunächst wieder verschwunden war.

Numerus Clausus für Medizinstudium teilweise verfassungswidrig
Danach folgten eine zweijährige Ausbildung zum Rettungssanitäter und ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Krankenpflegeteam. Schleswig-Holsteins Wissenschafts- und Bildungsministerin Karin Prien will es genau prüfen, um die Weichen richtig zu stellen.

Tod eines 27-jährigen Sängers in Südkorea erschüttert K-Pop-Fans
Die Polizei geht mittlerweile von Suizid aus, bestätigte dies bislang aber nicht als offizielle Todesursache. Jonghyun soll ihr unter anderem "Ein letzter Abschiedsgruß" und "Ich hatte Probleme" geschrieben haben.

Der Penis am Rücken wurde nun entfernt. Dementsprechend groß war auch der Schock der Eltern, als sie die Mutation ihres Kindes zum ersten Mal sahen. Nach einer mehrstündigen Operation konnte dieser entfernt werden. Und eben einen zweiten Penis auf dem Rücken.

Da waren selbst die Ärzte erstaunt: In Aserbaidschan kam ein Baby mit zwei Penissen zur Welt. Wie "Sun" berichtet, soll es außer einer kleinen Narbe keine weiteren Spuren von dem Eingriff geben. Nur das Geschlechtsteil des Ungeborenen entwickelte sich und setzte sich am Rücken des Kindes fest.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Touristen sterben bei Busunfall, der Fahrer flieht
Pensionist fordert U-Bahn-Sitzplatz mit Schusswaffe
Berlin-Spandau: 19-Jähriger wollte Mädchen (17) in der Havel ertränken
RTL holt sich Europa League und behält Formel 1
Bayern muss gegen Dortmund auf Robben verzichten
Sebastian Kurz als jüngster Regierungschef Europas vereidigt
Frank Zander richtet Weihnachtsfeier aus
115 neue Arten im Mekong-Gebiet entdeckt — WWF
Medizin-NC zum Teil verfassungswidrig dpa, 19.12.2017 11:21 Uhr
Fix! Terodde kehrt nach Köln zurück