• Nachrichten
  • Sportarten

Gesundheitliche Beschwerden: Klopp im Krankenhaus

Gesundheitliche Beschwerden: Klopp im Krankenhaus

Sorge um Jürgen Klopp. Wie der FC Liverpool mitteilt, befindet sich der Trainer der „Reds“ im Krankenhaus. Der Ex-BVB-Trainer fehlte dementsprechend beim Training. Immerhin teilte Liverpool mit, dass Klopp nicht in der Klinik bleiben müsse und schon am Abend wieder nach Hause dürfe.

Liverpool bat darum, die Privatsphäre des 50-Jährigen und seiner Familie im Krankenhaus zu respektieren.

Eine tote Person bei Brand in der Asylunterkunft Oberfranken
Die Mehrheit der Bewohner konnte selbstständig das Gebäude verlassen, einige mussten von der Feuerwehr nach außen geleitet werden. Um wen es sich dabei handelt, ist unklar. 14 Menschen erlitten durch die starke Rauchentwicklung leichte Verletzungen.

Super Mario steht vor einem Kino-Comeback als Animationsfilm
Der Plan sei deshalb, Shigeru Miyamoto als Producer für den Film zu installieren, er soll an der Seite von Meledandri arbeiten. Man braucht aber wohl nicht viel Phantasie, um sich vorstellen zu können, dass hier viel Geld den Besitzer wechseln wird.

Tote bei Schießerei an Schule
Kevin habe, so der Mann weiter, häufig Hunderte von Patronen verballert und ihn und seinen Nachbarn seit längerem bedroht. Zwei Kinder wurden zudem durch die Schüsse verletzt, wie US-Medien unter Berufung auf die örtlichen Behörden berichten.

Wie die Reds mitteilten, habe Klopp "als Vorsichtsmaßnahme" ein Krankenhaus aufgesucht, weil er sich "unwohl gefühlt" habe. Klopp werde sich dann in den kommenden Tagen weiteren Untersuchungen unterziehen, hieß es. Mit der Mannschaft steht er in der Champions League aktuell auf Platz 5. Als nächstes trifft Liverpool am Samstag (16 Uhr) in der Premier League auf Southampton. Anfang 2008 wäre der Deutsche fast bei Bayern München gelandet, so steht es in der neuen Klopp-Biographie von Raphael Honigstein.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Dramatischer Anstieg Experten rechnen mit 1,2 Millionen Wohnungslosen in Deutschland
Metall-Arbeitgeber für flexiblere Arbeitszeiten
Amnesty wirft Autoherstellern Förderung von Kinderarbeit vor
Trump widerspricht sich in der Russland-Affäre
Nach Steueraffäre bei Sparkassen-Boss: Fahrenschon will Amt niederlegen
Liebes-Knaller bei "Bauer sucht Frau": Publikumsliebling hat sich verlobt
Statistisches Bundesamt: Mehr Geburten und weniger Sterbefälle im Jahr 2016
So böse lästert der Pro7-Chef über seine Zuschauer
Russland: Ausländische Medien müssen sich als "Agenten" registrieren
Airbus fädelt größten Deal der Geschichte ein