• Nachrichten
  • Geschäft

Black Friday ist ein "gefährliches Spiel" für die Händler

Black Friday ist ein

Am Black Friday kann man sicher das eine oder andere Schnäppchen machen.

Wie auch immer. Die von hiesigen Ablegern von US-Unternehmen importierte Marketingaktion wird von zunehmend mehr deutschen Händlern aufgegriffen. Der Black Friday ist der umsatzstärkste Tag des Jahres für den amerikanischen Einzelhandel.

Überall locken Rabatte zum Black Friday und zum Cyber Monday. "Nachtaktiv" statt "Black Friday": In der Ingolstädter Innenstadt war im vergangenen Jahr beim Mitternachtsshopping viel los – in der Fußgängerzone, aber auch in den Nebenstraßen. Heute erzählt man sich, dass der Black Friday der Tag im Jahr ist, an dem nach den ganzen Verlusten (rote Zahlen) die Geschäfte erstmals Profit machen, schwarze Zahlen schreiben und das Weihnachtsgeschäft einläuten. Die ganze Cyber-Woche, die sich unterdessen auch etabliert hat, hat an diesem Montag begonnen.

Doch diese Geschichte kennen nur die wenigsten.

Wetzlar Dieser Freitag ist kein x-beliebiger, es ist "Black Friday" - traditioneller Rabatttag in den USA.

Читайте также: "No Sweatpants" in Stuttgart: In DIESEM Café sind Jogginghosen verboten

Der Erfolg der Rabatttage, so Roeb, habe viele Gründe: Sie ersetzen den heute so nicht mehr existenten Winterschlussverkauf, ereignen sich zu einem Zeitpunkt, an dem viele es sich leisten können, Geld auszugeben, verleiten Käufer zu einer jetzt-oder-nie-Mentalität - und das bei Ware, die einen gewissen Saisoncharakter hat, wie etwa Elektroartikel, die irgendwann von einer neuen Generation abgelöst werden. So auch in Frankfurt. Insgesamt bieten 18 Shops spezielle Rabattaktionen am "Black Friday". Vor allem in Großbritannien drängten Kunden in die Läden. Mittlerweile ist der "Black Friday" vor allem in deutschen Online-Shops weit verbreitet.

Bei Kunden und Händlern kommt die Aktion gut an. "Rabatt-Aktionen wie der 'Black Friday' sind Maßnahmen, die der Kundenbindung sowie Kundenneugewinnung dienen". Aber solche Aktionen stärken auch den Trend zur Discount-Gesellschaft. Zudem haben sich die Besucherzahlen auf seiner Webseite bisher in jedem Jahr verdoppelt. "Verbraucher sollten nicht nur auf den Preis, sondern auch auf Qualität und Sicherheit achten", sagt Julia Zirfas, Referentin Digitale Welt bei der Verbraucherzentrale Hessen.

DüsseldorfEs ist der Albtraum für einen Online-Händler: eine nicht erreichbare Website am heutigen "Black Friday", dem Festtag der Rabatte. Der Rat der Verbraucherzentrale: Nur an der Amazon-Kasse bezahlen, nicht auf einen Vorkasse-Kauf einlassen.

"Auch ein Preisvergleich lohnt, denn manchmal ist das vermeintliche Schnäppchen doch nicht so günstig". Verbraucherschützer rieten unterdessen dazu, sich von dem Angebot nicht überwältigen zu lassen.

При любом использовании материалов сайта и дочерних проектов, гиперссылка на обязательна.
«» 2007 - 2018 Copyright.
Автоматизированное извлечение информации сайта запрещено.

Код для вставки в блог

Lassen Sie Ihren Kommentar