• Nachrichten
  • Unterhaltung

Sylke Tempel während Orkan "Xavier" von Baum erschlagen

Sylke Tempel während Orkan

Bundesweit starben sieben Menschen. Sie kam gerade mit zwei anderen Frauen von einer Veranstaltung in der Villa Borsig am Tegeler See, wo auch Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) anwesend war. "An der Kreuzung Heiligenseestraße blockierte ein umgefallener Baum die Straße", so ein Feuerwehrsprecher.

Sylke Tempel studierte Politische Wissenschaften und Judaistik in München, war an der Universität der Bundeswehr u.a. wissenschaftliche Mitarbeiterin von Michael Wolffsohn.

Die 54-Jährige verließ auf dem Weg nach Hause gegen 17.30 Uhr ihr Auto in einem Waldstück im Schwarzen Weg in Heiligensee. "Wer Dr. Sylke Tempels Weg, ihre Analysen und Diskussionsbeiträge, über die Jahre verfolgt hat, der konnte nicht anders, als ihren klugen und warmen Blick, ihre Fein- und Scharfsinnigkeit auf das Höchste zu schätzen". Zwei Frauen stiegen aus, wollten Äste beiseite räumen.

Читайте также: Tabakfirma darf auf Homepage nicht mit Raucherfotos werben

Der Wagen und die drei Frauen wurden von dem Baum begraben. Dabei wurde Sylke Tempel tödlich verletzt. Plötzlich kippte ein anderer Baum um, direkt in Richtung des Wagens. Die Frau soll sofort tot gewesen sein. Eine der Frauen soll schwer am Kopf verletzt worden sein.

Ein Baum krachte auf den blauen Audi. Dies bestätigte ein Sprecher der Redaktion der Zeitschrift "Internationale Politik" in Berlin, deren Chefreakteurin Tempel war, am Freitag unserer Redaktion. Sie war Redakteurin bei der inzwischen eingestellten Zeitung "Die Woche" und der "Jüdischen Allgemeinen".

При любом использовании материалов сайта и дочерних проектов, гиперссылка на обязательна.
«» 2007 - 2018 Copyright.
Автоматизированное извлечение информации сайта запрещено.

Код для вставки в блог

Lassen Sie Ihren Kommentar