• Nachrichten
  • Technik

Statt iTunes 12.7: "Business-Version" von iTunes hat den App Store noch

Statt iTunes 12.7:

Wer den Schritt von iTunes 12.7 zurück zu 12.6.3 machen möchte, muss eine wichtige Einschränkung hinsichtlich der Library beachten: Die iTunes Library von iTunes 12.7 ist nicht kompatibel mit der von iTunes 12.6.3.

Mit iOS 11 hat Apple den App Store komplett neu gestartet.

Apple positioniert diese spezielle iTunes Version im Support Dokument als notwenig für einige Geschäftkunden, damit diese ihre Apps besser verwalten können. iTunes 12.6.3 steht sowohl für Mac als auch PC zur Verfügung und es handelt sich um eine spezielle Build, die sich installieren lässt, auch wenn iTunes 12.7 schon auf eurem System installiert wurde.

Mit iTunes 12.7 wollte sich Apple auf Musik und Medien konzentrieren.

BKA sucht nach Opfer und Sexualstraftäter
Man geht davon aus, dass das Opfer auch weiterhin dem Zugriff des nicht identifizierten Tatverdächtigen ausgesetzt ist. Ein fortgesetzter sexueller Missbrauch des Kindes ist somit nicht auszuschließen.

US-Forscher Thaler bekommt Wirtschaftsnobelpreis
Den diesjährigen Wirtschaftspreis zur Erinnerung an Alfred Nobel erhält der US-amerikanische Forscher Richard H. Die Ökonomie gehörte ihm zufolge nicht zu den Wissenschaften, die "der Menschheit den größten Nutzen" bringen.

US-Senator: Trump steuert Amerika in dritten Weltkrieg
Schon im August hat Corker erklärt, Trump habe noch nicht das nötige Maß an Kompetenz für das höchste Staatsamt gezeigt. Er hatte kürzlich mitgeteilt, dass er bei der Kongresswahl im November 2018 nicht erneut kandidieren wird.

Die Variante hört auf die Versionsnummer 12.6.3 - eine Stelle höher als die letzte "Consumer"-Variante (12.6.2) mit iOS App Store". Laut Apple ist iTunes 12.6.3 für die Verwendung mit iOS-11-Geräten vorbereitet und lässt sich auch noch installieren, wenn iTunes 12.7 bereits auf dem Rechner war - was sonst ein ziemliches Gewürge wäre. Auf der neuen Startseite können jeden Tag neue Apps und Geschichten entdeckt werden, hier liefert Apple wirklich tolle Inhalte, anders können selbst wir es nicht sagen. Das Update mit der Versions-Nummer 12.6.3 erfordert einen PC mit Windows 7 oder neuer oder einen Mac mit OS X 10.9.5 und neuer und kann ab sofort geladen werden. Ein neues Update müsstet ihr manuell anstoßen. Diese Möglichkeit hatte Apple mit iTunes 12.7 entfernt und dafür viel Kritik geerntet. Doch beide Werkzeuge reichen eben nicht aus - zumindest bei "manchen Business-Partnern", die weiterhin iTunes zur Installation von Apps benötigten. Doch nun bringt Apple dieses Feature überraschend wieder zurück, denn wie ein Nutzer auf Reddit bemerkt hat, bietet Apple seit Neuestem auch eine Version namens iTunes 12.6.3 zum Download an.

Für diejenigen, die den App Store gerne über iTunes am Computer genutzt haben, gibt es nun eine Lösung.

Bei Apple finden sich viele Support-Einträge, die sich mit der iTunes-Mediathek beschäftigen.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

"Stream On"-Angebot der Telekom verstößt teilweise gegen die Netzneutralität"
Neues Ingame-Material zu Jurassic World Evolution
Werder Bremen: Wird Thomas Schaaf Technischer Direktor?
Union: Obergrenze soll kommen und bei 200 000 liegen
Ehemaliger Mister Germany Scharfe Sicherheitsvorkehrungen bei Prozess gegen "Reichsbürger"
Korbach HE - Rentner rast in Toilettenwagen - tot
KfW-Studie: Rückbau der Bankfilialen in Deutschland schreitet voran
Sondierungsgespräche sollen kommende Woche beginnen
Hat Elon Musk beim Elektro-LkW zu viel versprochen?
US-Vizepräsident verlässt Football-Stadion