• Nachrichten
  • International

Polizei fahndet nach zwei Vergewaltigern

Polizei fahndet nach zwei Vergewaltigern

Das Phantombild zeigt einen der beiden Vergewaltiger.

Offenbach - Mit einem hinterhältigen Trick wurde eine 44 Jahre Frau in die Falle gelockt und von zwei Männern vergewaltigt. Nach Angaben der Polizei war die Frau auf der B43 mit ihrem Auto unterwegs und hielt gegen 23 Uhr an der Kreuzung Buchhügelallee/Spessartring an einer roten Ampel. Anschließend musste sie aus ihrem Wagen aussteigen und zu einem am Fahrbahnrand geparkten Lastwagen im Spessartring gehen, der in der Nähe der Ampelanlage in Fahrtrichtung Mühlheim stand. In einem dort abgestellten Lastwagen vergewaltigten sie sie dann.

Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft fahnden nach den beiden Tätern. Beide Täter sollen zwischen 25 und 30 Jahre alt sein.

Whatsapp: So leicht können andere Nutzer dich überwachen
Auch wenn die ausspionierten Informationen auf den ersten Blick unspektakulär scheinen, täuscht dieser Eindruck. Programmierer überwacht Whatsapp-Nutzer mit selbstgeschriebener Chrome-Erweiterung.

Euro Zusatzrente sparen - angeblich kein Problem!
Grundlegende Veränderungen seien indes nicht erforderlich, so Raffelhüschen und das gelte insbesondere für die gesetzliche Rente. So sei unter Einbeziehung der zweiten und dritten Säule eine Ersatzquote von rund 83 Prozent möglich, rechnen die Forscher vor.

US-Bomber proben nahe Nordkorea den Ernstfall
Darunter seien Pläne, wie die Führung in Pjöngjang ausgeschaltet werden könne, sagte das Mitglied des Verteidigungsausschusses. Mit gemeinsamen Manövern haben die USA und ihre Verbündeten Südkorea und Japan den militärischen Druck auf Nordkorea erhöht.

Der Unbekannte hat blonde kurze Haare, die vermutlich gefärbt sind, und ein Tunnel-Piercing in einem Ohr. Er soll etwa 1,85 Meter groß und schlank sein; weitere Beschreibungsmerkmale sind ein hervorstehendes Kinn, große Nase sowie blaue Augen.

Bekleidet war er mit einer dunklen Jogginghose und einem dunklen Pullover. Die Ermittler schließen nicht aus, dass die Täter bereits zuvor versucht haben könnten, andere Verkehrsteilnehmer auf gleiche Art und Weise anzuhalten. Sein Komplize ist kleiner, er hat einen dunklen Teint und trug eine Bomberjacke.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Sind Online Automatenspielen in Österreich und Deutschland legal?
Eminem rappt "Kamikaze" Trump die Meinung
Thema Zeit: Das ist die neue 10er-Note
Nordkorea soll US-Militärpläne gehackt haben
Nach Störung an Münchner Stammstrecke fließt Verkehr wieder normal
Dschungelcamp 2018: Das ist die erste Kandidatin!
Mario Basler winkt neuer Trainerjob
Gründung von "Blauer Partei" beim Bundeswahlleiter gemeldet
Ikea startet eigene Kollektion für Hunde und Katzen
Nations League: Österreich verpasst A-Liga