• Nachrichten
  • Technik

Oculus Go zum günstigen Preis angekündigt

Oculus Go zum günstigen Preis angekündigt

Facebook will mit einer aggressiven Preispolitik das Geschäft mit virtueller Realität ankurbeln.

Anfang kommenden Jahres soll die neue Virtual-Reality-Brille Oculus Go auf den Markt kommen, die unabhängig von Computer oder Smartphone funktionieren soll. In den USA soll das Gerät 200 US-Dollar kosten, ein Euro-Preis steht noch nicht fest. Der Bildschirm des Geräts ist aus einem LCD-Panel gefertigt, das mit 2560x1440 Bildpunkten auflöst.

Die heute angekündigte Oculus Go ist jedoch die finale Version dieses Headsets, sondern eine separate und eigenständige Entwicklung, die man zwischen der Rift und der Gear VR positioniert wird. Oculus Rift jetzt günstigerNeuigkeiten gibt es auch beim Topmodell Oculus Rift.

Flüchtlings-Fachmann wird Merkels neuer Berater für Außenpolitik
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat einem Medienbericht zufolge einen neuen außenpolitischen Berater ernannt. Dies bestätigte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Mittwoch in Berlin.

Münchner CSU fordert Neuanfang ohne Parteichef Seehofer
Dazu gehöre auch die Forderung nach einem "personellen Neuanfang", heißt es in dem Bericht. Ambitionen hat der bayerische Finanzminister Markus Söder.

US-Bomber proben nahe Nordkorea den Ernstfall
Darunter seien Pläne, wie die Führung in Pjöngjang ausgeschaltet werden könne, sagte das Mitglied des Verteidigungsausschusses. Mit gemeinsamen Manövern haben die USA und ihre Verbündeten Südkorea und Japan den militärischen Druck auf Nordkorea erhöht.

Das Paket umfasst das Rift-Headset, zwei Sensoren, Touch Controller, Kabel und sieben Software-Titel (Lucky's Tale, Medium, Toybox, Quill, Dead and Buried, Dragon Front und Robo Recall). Zwar wurde das Blickfeld gegenüber der Rift nicht verändert, die neuen Komponenten sollen aber den Blendeffekt deutlich reduzieren.

"Wir wollen eine Milliarde Menschen in die virtuelle Realität holen", kündigte Facebook-Chef Mark Zuckerberg am Mittwoch auf einer Entwicklerkonferenz im kalifornischen San José an.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

IOS 11.0.3 erschienen
Erdogan schläft bei Pressekonferenz ein
EU-Kommission macht bei europäischer Einlagensicherung Druck
Sudden Strike 4: DLC Road to Dunkirk angekündigt
Trump nominiert Kirstjen Nielsen als neue Heimatschutz-Chefin
Frankfurter Goetheturm steht in Flammen
Whatsapp: So leicht können andere Nutzer dich überwachen
Nach Unions-Kompromiss: Zeitplan für Jamaika-Gespräche steht
Alarm für Cobra 11: Katrin Heß plädiert nackt für Schamhaar im Playboy!
Nordkorea soll US-Militärpläne gehackt haben