• Nachrichten
  • International

Mindestens 19 Tote bei Zugsunglück in Russland

Mindestens 19 Tote bei Zugsunglück in Russland

Ein Bus ist mit dem Zug zusammengestoßen, wie mehrere Medien berichten.

Bei den Opfern handelt es sich nach Angaben des regionalen Innenministeriums ausschließlich um Businsassen.

Weniger Pflegekräfte - obwohl der Bedarf steigt
Erklären lässt sich die wachsende Arbeitsbelastung mit dem Abbau von Pflegestellen bei gleichzeitig steigenden Patientenzahlen. Die Arbeitsbelastung von Pflegekräften in den deutschen Krankenhäusern ist seit Anfang der 1990er Jahre deutlich gestiegen.

Grünes Licht für Europäische Staatsanwaltschaft
Haushaltskommissar Günther Oettinger rechnet mit 21 Millionen Euro pro Jahr, die für den Unterhalt der Behörde nötig sein werden. Wer ist für die einzelnen Ermittlungen zuständig und wo wird verhandelt? Verhandelt wird in den betroffenen Mitgliedstaaten.

Bewaffneter Mann verschanzte sich in Kölner Kiosk
Die Verkehrsbetriebe hatten die Polizei am frühen Morgen alarmiert, weil es in einem Bus zu Problemen gekommen war. Die Beamten umstellten das Gebäude und konnten den Mann schließlich überwältigen und festnehmen.

Bei einem Zugunglück östlich der russischen Hauptstadt Moskau sind in der Nacht auf Freitag laut Angaben der Behörden mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens fünf Menschen seien in Krankenhäuser gebracht worden. Der Bus kam aus Kasachstan, ebenso wie die beiden Fahrer, von denen einer ums Leben kam.

Das Unglück ereignete sich den Behörden zufolge gegen 3.30 Uhr nahe der Stadt Pokrow. Demnach wollte der Busfahrer den Bahnübergang trotz einer roten Ampel überqueren, dann hatte das Fahrzeug eine Panne. Der Zug habe aber nicht rechtzeitig stoppen können. Das russische Ermittlungskomitee leitete eine Untersuchung ein. "Ich möchte Ihnen und den Bürgern Ihres Landes mein tief empfundenes Mitgefühl ausdrücken und darf Sie bitten, den Angehörigen der Opfer mein aufrichtiges Beileid sowie den Verletzten die besten Genesungswünsche zu übermitteln".

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Dreierpack in WM-Quali | Lewandowski Polens Rekordschütze
WM-Quali: Hier gibt es Nordirland vs. Deutschland live
Sind Online Automatenspielen in Österreich und Deutschland legal?
Neue Runde in Silberstein-Affäre der SPÖ: ÖVP bereitet Klage vor
Airbus 380 landet durch Windböe unsanft in Düsseldorf
Tabakfirma darf auf Homepage nicht mit Raucherfotos werben
WM-Qualifikationsspiel Löw startet Vorbereitung für Nordirland-Partie
US-Politiker erwägen Verschärfung des Waffengesetzes [0:54]
Dobrindt sieht grundsätzliche Differenzen zwischen CDU und CSU
Microsofts Edge kommt aufs iPhone und Android