• Nachrichten
  • Sportarten

Kreise: Heynckes-Deal kein Automatismus für Nagelsmann

Kreise: Heynckes-Deal kein Automatismus für Nagelsmann

Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann hat vor dem Europa-League-Spiel bei Ludogorez Rasgrad Fragen zur Trainer-Diskussion beim FC Bayern abgewehrt. Wie es im nächsten Sommer an der Säbener Straße weitergeht, scheint hingegen weniger klar als zunächst vermutet.

München - Was war in den letzten Tagen nicht über die Nachfolge von Carlo Ancelotti spekuliert worden. Bekanntlich holt der deutsche Rekordmeister bis Saisonende Jupp Heynckes zurück. Nagelsmann hatte erst im Juni seinen Vertrag bei 1899 Hoffenheim bis zum Jahr 2021 verlängert.

Unwetterwarnung vor Orkan- und Sturmböen
Auch die Menschen in Sachsen müssen sich am Donnerstag auf Sturm und starken Regen einstellen. Im Flachland sei mit Windgeschwindigkeiten bis zu 75 Stundenkilometern zu rechnen.

Immer mehr deutsche Haushalte sind auf Wohngeld angewiesen
Mit einem Anteil von 3,3 Prozent waren Ende 2016 die meisten privaten Haushalte in Mecklenburg-Vorpommern auf Wohngeld angewiesen. Sie berücksichtigt neben dem Anstieg der Bruttokaltmieten und der Einkommen auch die höheren Nebenkosten.

Nach Bundestagswahl: Wie stimmt Niedersachsen ab - Umfrage
Der statistische Fehler liege bei dieser Umfrage bei 2,5 Prozentpunkten, berichtet der Spiegel Online . In der Sonntagsfrage kommt die CDU auf 34 Prozent (-1 im Vergleich zur Vorwoche).

Derzeit gebe es keinerlei Anfragen für den 30-Jährigen Übungsleiter, so ein Sprecher der Kraichgauer am Donnerstag.

Gleichwohl: An eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Trainer-Jungspund glaubt im Kraichgau keiner mehr. "So einen außergewöhnlichen Trainer in einem relativ kleinen Klub zu halten, ist ausgeschlossen", gab Klub-Mäzen Dietmar Hopp unlängst zu.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Höhere Preise für Filme & Serien | Netflix wird ab sofort teurer
Katalanische Regionalregierung kündigt baldige Unabhängigkeitserklärung an
EU-Kommission will Mehrwertsteuerbetrug den Riegel vorschieben
WhatsApp führt eigenes Emoji-Set ein
Spaniens Regierung lehnt Vermittlung im Katalonien-Konflikt ab
Reus denkt über Wechsel nach
Drei US-Soldaten bei Angriff in Niger getötet
König Salman trifft Putin in Moskau
Doppelmord-Prozess: Marcel H. chattete im Namen des zweiten Opfers
Stranger Things: Gratis Mobile-Spiel zum Auftakt der zweiten Staffel