• Nachrichten
  • Technik

IOS 11.1 naht: Diese Emojis bringt Apple auf iPhone und iPad

IOS 11.1 naht: Diese Emojis bringt Apple auf iPhone und iPad

An Unicode 11 wird bereits gefeilt.

Die Zeichen basieren auf dem neuen Standard Unicode 10, der im Juni 2017 veröffentlicht wurde.

Bild 1 von 15 iOS 11.1 soll mehrere Hundert neue Emoji umfassen.

Mit dem iPhone X erweitert Apple die Emojis um sogenannte Animojis: Nutzer können diese durch ihre von der Gesichtserkennung erfasste Mimik animieren - und dann an andere iMessage-Nutzer versenden.

WM-Quali: Hier gibt es Nordirland vs. Deutschland live
Im Anschluss an die Live-Übertragung der deutschen WM-Quali sind auf RTL Zusammenfassungen weiterer Qualifikationsspiele zu sehen. Deutschland hat nach neun Spielen die Maximalausbeute von 27 Punkten auf dem Konto und löste das Ticket nach Russland souverän.

Tabakfirma darf auf Homepage nicht mit Raucherfotos werben
Das Landgericht Landshut und das Oberlandesgericht München hatten darin eine unzulässige Tabakwerbung gesehen. Tabak-Unternehmen dürfen auch auf ihrem eigenen Internetauftritt nur eingeschränkt für ihre Produkte werben.

Baby in Mülleimer: Drei Jahre Haft für Mutter
Laut Gutachten starb der Säugling nach spätestens 30 Minuten an Unterkühlung und Atemstillstand. Im minder schweren Fall ist eine Freiheitsstrafe von einem bis zehn Jahren vorgesehen.

Ich liebe dich gehört unter anderen zu den neuen Emoji in iOS 11.1.

Für Verliebte wird auch eine neue Love You Geste in Anlehnung an das Handzeichen für "Ich liebe Dich" in der amerikanischen Gebärdensprache mit von de Partie sein. Zusätzlich werden die Emojis in kommenden Update zu macOS und watchOS verfügbar sein.

Zwar wird es ab dem nächsten Update für Apples Betriebssystem iOS gleich hunderte neue Emojis geben - für großes Aufsehen dürfte aber vor allem eines sorgen.

Zu weiteren Features, die iOS 11.1 bringen wird, hält Apple sich noch bedeckt. Wann iOS 11.1 die momentane Beta-Phase verlässt, ist noch nicht bekannt.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Grünes Licht für Europäische Staatsanwaltschaft
WM-Qualifikationsspiel Löw startet Vorbereitung für Nordirland-Partie
Neue Runde in Silberstein-Affäre der SPÖ: ÖVP bereitet Klage vor
Dieser Akku hält 320 Kilometer mit 6 Minuten Ladezeit
Regierungschef Carles Puigdemont: Katalonien erklärt in wenigen Tagen seine Unabhängigkeit
Kaspersky Free: Kaspersky bietet ab heute kostenlosen Viren-Schutz
Weniger Pflegekräfte - obwohl der Bedarf steigt
Google zeigt neue vernetzte Lautsprecher
Google Pixel 2 und Pixel 2 XL - Neue Smartphones ohne Kopfhörerbuchse
Gran Turismo Sport: Die komplette Liste der Fahrzeuge und Strecken veröffentlicht