• Nachrichten
  • Geschäft

Glassplitter in Mini-Pizza "Piccolinis"

Glassplitter in Mini-Pizza

Produktrückruf im Tiefkühlregal: Es besteht der Verdacht, dass in "Original Wagner Piccolinis" Glas-Fremdkörper enthalten sind, wie der Hersteller mitteilt. Betroffen ist die Chargennummer 72297017L2.

Der Produktrückruf betreffe ausschließlich "Original Wagner Piccolinis" der Sorte Tomate-Mozzarella. Diese Nummer befindet sich auf der Seitenlasche der Verpackung.

6,5 Promille im Blut: Mann bricht am Münchner Hauptbahnhof zusammen
Allerdings gibt es immer wieder extreme Fälle, bei denen die Betrunkenen mit deutlich höheren Werten überleben. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 3,26 Milligramm pro Liter, das entspricht 6,52 Promille.

ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor
Denn das Gerät soll nicht nur 230 Gramm auf die Waage bringen, es fällt eingeklappt mit 1,21 Zentimetern Dicke zudem klobig aus. Die beiden Geräte-Bildschirme sind durch ein Scharnier-System verbunden, daher ist auch eine "Spiegel-Funktion" möglich.

'Germany's Next Topmodel': Rückschlag für Heidi und Co
Wie der Bauer-Verlag gegenüber "werben & verkaufen" bestätigte , soll die Zusammenarbeit mit ProSieben nicht fortgeführt werden. Große Veränderung bei GNTM: Heidi Klum , 44, wird einen ganz besonderen Satz in der kommenden Staffel nicht mehr sagen dürfen.

Kunden, die ein betroffenes Produkt gekauft haben, können dieses selbstverständlich auch ohne Vorlage eines Kassenbons zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet. Verbraucher sollten die kleinen Pizzen nicht essen, teilte das Unternehmen Nestlé Wagner am Donnerstag mit. Alle anderen Wagner-Produkte seien von der Rückrufaktion nicht betroffen und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet, hieß es in der Mitteilung.

Mehr Informationen finden Verbraucher unter www.wagner-pizza.de und bei der Verbraucherhotline 0800/5891263.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Rückruf bei Penny: Hersteller ruft "Landmark Hähnchen Nuggets" zurück
Weinstein verlässt nach Belästigungsvorwürfen Führung seiner Firma
España rechaza palabras de Maduro sobre presos políticos en el país
Verfassungsrichter verwerfen Eilantrag von EZB-Gegnern
Forbes: Bill Gates ist der reichste, Jeff Bezos holt auf
Richter in Hawaii blockiert Trumps Einreisebestimmungen
Elfeinhalb Jahre Haft für Vergewaltigung einer Camperin
Thomas Cook gründet neue Mallorca- Airline
Zalando wächst mit über 29%
Gericht entscheidet zwischen Boateng und Makler