• Nachrichten
  • Geschäft

EU-Kommission macht bei europäischer Einlagensicherung Druck

EU-Kommission macht bei europäischer Einlagensicherung Druck

Als Kompromiss schlägt die EU-Kommission nun eine Einführung der gemeinsamen Einlagensicherung in zwei Phasen vor.

So solle Edis in einer "finalen" Stufe sämtliche Verluste der Einlagensicherungssysteme tragen. Zwar messe die Kommission einer vorhergehenden Risikoreduzierung im Bankensektor inzwischen mehr Gewicht bei - etwaige Maßnahmen hierzu müssten jedoch bereits vor dem Start der ersten Stufe von Edis umgesetzt sein, forderten die deutschen Institute weiter. Voraussetzung dafür sei allerdings, dass die Bank ihre ausfallgefährdeten Kredite deutlich reduziert habe. Die Pläne stoßen jedoch in der deutschen Kreditwirtschaft auf massiven Widerstand.

Neuer Amazon Kindle Oasis vorgestellt
Wer ein Kindle in die Hand nimmt, der will für diese Zeit keine Benachrichtigungen von Facebook, WhatsApp und Co erhalten. Gemäß IPX8-Standard kann er bis zu einer Tiefe von zwei Metern maximal 60 Minuten lang untergetaucht werden.

WHO schlägt Alarm: Mehr als 120 Millionen Kinder leiden an Fettleibigkeit
Die Kosten für Interventionsprogramme seien deutlich niedriger als die der Behandlung von Problemen durch Übergewicht. Der Kampf gegen das Rauchen habe gezeigt, dass auch Steuern auf gesundheitsschädliche Produkte erfolgreich seien.

IOS 11.0.3 erschienen
Es geht dabei um die Aktivierung von ausgetauschten Komponenten, wenn eine Reparatur von einem Dritt-Anbieter durchgeführt wurde. Das neueste Software-Update enthält Bugfixes für iPhone 7, iPhone 7 Plus und iPhone 6s .

Eine vollständige EU-Bankenunion sei "unerlässlich für die Zukunft der Wirtschafts- und Währungsunion", sagte seinerseits Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis.

Mit dem Vorschlag will die Kommission dazu beitragen, die Bedenken im Europäischen Parlament und unter den Mitgliedsländern zu zerstreuen. Demnach sollte die Einlagensicherung bis 2024 aufgebaut werden. Mit dem Festhalten an der Vollvergemeinschaftung gefährde sie das sinnvolle Ziel, Einlagen überall in Europa auf gleichem Niveau zu sichern.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Und stellt Sendelizenz von NBC in Frage
Polizei fahndet nach zwei Vergewaltigern
Studie zum Internet: Zahl der Onlinenutzer wächst weiter
Mario Basler winkt neuer Trainerjob
Thema Zeit: Das ist die neue 10er-Note
BASF lieferte mit Dichlorbenzol belastetes TDI aus
Seite kaum erreichbar | Störung beim sozialen Netzwerk Facebook
Euro Zusatzrente sparen - angeblich kein Problem!
Sudden Strike 4: DLC Road to Dunkirk angekündigt
Nach Unions-Kompromiss: Zeitplan für Jamaika-Gespräche steht