• Nachrichten
  • International

Bewaffneter Mann verschanzte sich in Kölner Kiosk

Bewaffneter Mann verschanzte sich in Kölner Kiosk

In einem Bus in Köln gibt es Probleme mit einem Mann, als die Polizei anrückt zückt der plötzlich ein Messer - und verschanzt sich in einem Kiosk.

Köln. Ein bewaffneter Mann hat sich in Köln bei einem Polizeieinsatz in einem Kiosk verschanzt. Die Beamten umstellten das Gebäude und konnten den Mann schließlich überwältigen und festnehmen. Wie die Polizei auf Anfrage des GA bestätigte, hat sich der Mann alleine in dem Gebäude aufgehalten und keine Menschen in seiner Gewalt gehabt. Die Polizei hatte Spezialkräfte angefordert. Die Verkehrsbetriebe hatten die Polizei am frühen Morgen alarmiert, weil es in einem Bus zu Problemen gekommen war.

WHO: Pest in Madagaskar könnte sich auf andere Länder der Region ausbreiten
Mindestens 155 Menschen seien inzwischen an der Lungenpest erkrankt, 75 an der Beulenpest, erklärte das Gesundheitsministerium. Erschwerend kommt hinzu, dass die Seuche mittlerweile auch größere Orte erreicht hat, darunter die Hauptstadt Antananarivo.

Dobrindt sieht grundsätzliche Differenzen zwischen CDU und CSU
Sondierungsgespräche mit FDP und Grünen über ein mögliches Jamaika-Bündnis sollen erst danach stattfinden. Glaser hatte im Frühjahr die Religionsfreiheit für Musline infrage gestellt. "Der Konflikt ist bekannt".

Friedensnobelpreis geht an Anti-Atomwaffen-Kampagne
Die ICAN habe auf die katastrophalen Konsequenzen für die Menschheit durch den Gebrauch von nuklearen Waffen aufmerksam gemacht. Der Friedensnobelpreis ist mit neun Millionen Schwedischen Kronen (945.000 Euro) dotiert und wird am 10.

Danach stürmte er mit dem Messer in Richtung Kiosk und überraschte dort den Inhaber.

Aus Sicherheitsgründen wurden die Herler Straße und Johanniterstraße für den Verkehr gesperrt.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Nach Bundestagswahl: Wie stimmt Niedersachsen ab - Umfrage
Regierungschef Carles Puigdemont: Katalonien erklärt in wenigen Tagen seine Unabhängigkeit
Meransen: 8-Jähriger stürzt in den Tod
Deutsche Wirtschaft stellt sich auf harten Brexit ein
Weniger Pflegekräfte - obwohl der Bedarf steigt
Google Pixel 2 und Pixel 2 XL - Neue Smartphones ohne Kopfhörerbuchse
Dreierpack in WM-Quali | Lewandowski Polens Rekordschütze
Doppelmord-Prozess: Marcel H. chattete im Namen des zweiten Opfers
Syrien und Australien trennen sich im Play-off 1:1
Tabakfirma darf auf Homepage nicht mit Raucherfotos werben