• Nachrichten
  • Sportarten

Vier Amerikanerinnen im Halbfinale der US Open

Vier Amerikanerinnen im Halbfinale der US Open

Mit Venus Williams, Sloane Stephens und Vandeweghe stehen damit drei Amerikanerinnen sicher im Halbfinal - mit Madison Keys könnte mit einem Sieg gegen die Qualifikantin Kaia Kanepi den Triumph der US-Girls perfekt machen. Das hatte es beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres zuletzt 1981 gegeben.

Letztere hatte zuvor die topgesetzte Karolina Pliskova aus Tschechien mit 7:6 (4), 6:3 ausgeschaltet und damit das zweite Major-Halbfinale ihrer Karriere nach den Australian Open erreicht.

Die aus einer bekannten amerikanischen Sportlerfamilie stammende Vandeweghe stellte im Arthur-Ashe-Stadium erneut ihre glänzende Form unter Beweis. Die 1,86 Meter große Tschechin, eigentlich bekannt als Aufschlagspezialistin, schwächelte vor allem beim eigenen Service.

Hummels will keine Nazis bei der DFB-Elf
Timo Werner wurde beleidigt, bepöbelt, dann fangen die Fans an, diesen Scheiß zu rufen. "Davon distanzieren wir uns komplett". Prag - Mats Hummels stellte seinen Koffer ab und ließ die über 90 Minuten aufgestaute Wut heraus.

Soundtrack von Destiny 2 kostenlos veröffentlicht
Für uns geht es vor allem um Geschichten, Erinnerungen und Freundschaften, die von den Spielern gemeinsam geschaffen werden. Einige Inhalte des Spiels sind jedoch noch deaktiviert und werden nach und nach zu Destiny 2 zugeschaltet.

Leitner und Kern: Was sagt ihr zum "Sommergespräch"?
Christian Kern hat gelernt - vielleicht sogar vom vortägigen deutschen Kanzlerduell, wo wenig herumgeredet, viel präzisiert wurde. Er frage sich, ob es der neue Stil der ÖVP sei, Diffamierungen und Unwahrheiten zu verbreiten und dann zu schweigen.

Damit verliert Pliskova am kommenden Montag nach acht Wochen die Spitzenposition im WTA-Ranking an Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza (Spanien), die in Flushing Meadows im Achtelfinale gescheitert war.

Trifft Nadal im Halbfinale auf Federer?

Von seinem dritten New-York-Titel nach 2010 und 2013 darf weiterhin Rafael Nadal träumen. Damit ist das mögliches Halbfinal-Duell mit Dauerrivalen Roger Federer sehr wahrscheinlich. Der Mallorqiner führt im direkten Vergleich mit 23:14 Siegen gegen den amtierenden Australian-Open- und Wimbledon-Champion Federer. Bei den US Open stand zuletzt im Jahr 1981 vier US-Damen in der Vorschlussrunde: Chris Evert, Martina Navratilova, Tracy Austin und Barbara Potter. Doch gegen sein Idol Nadal hatte Rublew keine Chance.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Putin will Nordkorea nicht als Atommacht anerkennen
Auch Kohlschreiber im Achtelfinale der US Open
Die elf wichtigsten Funktionen von iOS 11
Österreich-Spieler setzen sich für Koller ein
Hussein K. will im Sexualmord-Prozess aussagen
Urteil: Google muss E-Mail-Adressen herausrücken
Mehrere Männer unter Verdacht | Frau (40) in Asylunterkunft sexuell missbraucht
Nach G20-Gipfel: Ermittlungen gegen fast 100 Polizisten
Syrien erreicht Playoffs zur Fußball-WM
Seehofer erteilt EU-Mitgliedschaft der Türkei klare Absage