• Nachrichten
  • Sportarten

Halbfinal-Prognose: Nadal ist für Del Potro eine Nummer zu gross

Halbfinal-Prognose: Nadal ist für Del Potro eine Nummer zu gross

"Er hat sich die Chance verdient", sagte Federer ganz unsentimental. Juan wird im Halbfinale eine größere Chance auf einen Sieg haben, als ich es hätte. "Er rief die großen Shots ab, wenn er sie brauchte", sagte Federer und gestand auch ein, er sei "nun doch sehr müde".

Rafael Nadal steht zum 4. Der Mallorqiner führt im direkten Vergleich mit 23:14 Siegen gegen den amtierenden Australian-Open- und Wimbledon-Champion Federer. Der 28-jährige Argentinier hat dem populären Schweizer den Weg zum 20. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier verbaut, aber übel nimmt ihm das keiner. "Ich hätte sicherlich besser spielen können". Für del Potro endet sein Lieblingsturnier, nach drei Handgelenks-Operationen beeindruckte er am Ort seines größten Triumphs in den vergangenen Tagen mit seinem Willen und seinem Tempo. Dass auch der größte Turm nicht immer stabil ist, musste del Potro in seinem Leben erfahren. Dem Linkshänder aus Manacor gelang damit auch die Revanche für das verlorene Halbfinale vor acht Jahren, damals hatte del Potro anschließend den US-Open-Sieg gefeiert.

Bei den Damen kam es in der Nacht zu Freitag zu amerikanischen Tennis-Festtagen. Und im Viertelfinale fieberten und wirkten 7000 Gaucho-Fans mit einer ohrenbetäubenden Lautstärke dabei mit, wie del Potro in einem epochalen Spiel den Österreicher Dominic Thiem nach einem kapitalen Fehlstart und der Abwehr von zwei Matchbällen noch mit 1:6, 2:6, 6:1, 7:6 (1), 6:4 niederrang - trotz einer roten Nase und einer Erkältung, die ihn anfangs so geschwächt hatte, dass er schon aufgeben wollte.

Transfer-Revolution in Englands Premier League
Der Beschluss betrifft vorerst nur die Premier League , Profis aus anderen Ligen dürfen weiterhin verpflichtet werden. Von der Saison 2018/19 an können die Teams nur noch vor dem ersten Spieltag der Liga Transfers tätigen.

Käufer für Reederei Rickmers gefunden
Diese Informationen, die FINANCE am Vormittag aus Verhandlungskreisen erfahren hatte, hat die Reederei inzwischen bestätigt. Der Gläubigerausschuss habe dem Abschluss bereits zugestimmt; die Zustimmung der Kartellbehörden stehe noch aus.

Merkel setzt sich nach TV-Duell in Wählergunst von Schulz ab
Die Union erhält der am Donnerstag veröffentlichten Erhebung zufolge unverändert 37 Prozent. Eine schwarz-gelbe Koalition aus Union und FDP hätte nach der Umfrage keine Mehrheit.

Der bisherige Weltranglisten-32. musste gegen den anfangs so gut wie fehlerlosen Carreno Busta zunächst seine Nervosität überwinden, fühlte sich aber in seinem ersten Grand-Slam-Halbfinale zunehmend wohl und übernahm ab dem zweiten Satz die Kontrolle über die Partie. "Gegen Roger ist es nicht leicht, die Liebe der Zuschauer zu erobern", sagte er.

Für Nadal wäre sein dritter Titel in New York der krönende Abschluss einer denkwürdigen Saison, die für den Linkshänder aus Manacor mit einer Final-Niederlage bei den Australian Open begann und mit dem historischen zehnten French-Open-Titel einen emotionalen Höhepunkt erreichte. Der 31 Jahre alte Spanier gewann das Generationenduell mit dem 19-jährigen Andrej Rublew (Russland) klar mit 6:1, 6:2, 6:2. "Er hat wahrscheinlich die schnellste Vorhand auf der Tour". Die beiden letzten Aufeinandertreffen entschied allerdings Del Potro für sich.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Sayer: Jaguar zeigt das Lenkrad der Zukunft
Bundestagswahl 2017: So unsicher ist die Wahl-Software
Bericht: Samsungs OLED-Preise machen das iPhone 8 teuer
Behörden lassen festgenommenen Deutschen wieder frei
In der Türkei festgenommener Deutscher wieder frei
Bibi Steinhaus-Premiere beim Spiel Hertha gegen Werder
Verhandlungen: Britischer Außenminister Johnson will Türkei "nicht wegstoßen"
Amazon sucht neuen Standort für 50.000 Mitarbeiter
Mehr Bilder und Design-Details — Neuer Nissan LEAF
Die gab es noch? Bekannte Social-Media-Seite ist Pleite