• Nachrichten
  • Unterhaltung

"5 gegen Jauch": Oliver Pocher geht, Frank Buschmann übernimmt

Vor kurzem verlor Pocher auch den Job bei Sport1 und wie das Medienmagazin DWDL nun berichtet, auch den Job bei RTL. Doch Ersatz wurde bereits gefunden, denn Frank "Buschi" Buschmann wird diese Moderation ab sofort übernehmen.

2009 startete die Quizshow mit Günther Jauch und Oliver Pocher. Buschmann ist ja bereits seit einiger Zeit bei "Die 2" als Kommentator mit dabei, beide Shows werden von i&u produziert. Auch konzeptionell wird an "5 gegen Jauch" geschraubt: Künftig werden wieder Normalo-Kandidaten gegen Jauch antreten, zuletzt veranstaltete RTL vor allem Promi-Specials. Buschmann erweist sich für RTL immer mehr als Glücksgriff, moderiert er doch zwei Erfolgsformate "The Wall" und aktuell "Ninja Warrior Germany" beim Kölner Sender. Sein Nachfolger bei "5 gegen Jauch" wird Frank Buschmann.

Acht Jahre sind offenbar genug: Oliver Pocher verlässt die RTL-Show "5 gegen Jauch". Für seine weiteren Pläne wünsche ich ihm viel Erfolg.

Deutscher Oberliga-Sportchef nach "Sieg Heil"-Ruf entlassen"
Ehm hatte nach dem Punktspiel seines Klubs bei Spitzenreiter TuS Dassendorf (1:2) am vergangenen Freitag "Sieg heil" gerufen . Zwei Tage nach der Beurlaubung des 70-Jährigen gab der Club das Ende der Zusammenarbeit bekannt.

Senat will Schlichter für Tegel berufen
Graf wie auch die anderen Oppositionsparteien forderten Müller auf, umgehend Schritte zur Offenhaltung Tegels einzuleiten. Zu den Forderungen gehören auch Lärmschutzmaßnahmen, eine U-Bahn-Anbindung für Tegel und ein neues Flughafenkonzept.

Bericht: Früherer Porsche-Vorstand Hatz in Untersuchungshaft
Audi hatte P. 2015 beurlaubt und ihm Anfang 2017 fristlos gekündigt. "Bei uns hat es keine weiteren Durchsuchungen gegeben". Die Untersuchungen hätten bis zur Trennung keinerlei Hinweise auf eine Mitverantwortung von Hatz ergeben, hieß es damals.

Oliver Pocher selbst kommentiert: "Nach acht Jahren als Zivildienstleistender von Herrn Jauch ist es an der Zeit, neue Herausforderungen anzunehmen. Herrn Jauch werde ich natürlich weiterhin im Auge haben". 2009 ging er zu Sat.1, um dort bis Anfang 2011 seine eigene Late-Night "Die Oliver Pocher Show" zu moderieren, die allerdings kein großer Erfolg war. "Jetzt setzen wir neue Impulse und freuen uns, Frank Buschmann gewonnen zu haben, der sich bei '5 gegen Jauch' von einer ganz neuen Seite zeigen kann", so Tom Sänger, RTL Bereichsleiter Unterhaltung, Show & Daytime. Die Planungen laufen auf Hochtouren. ProSieben hat dies allerdings noch nicht offiziell bestätigt. ProSieben-Sendersprecher Christoph Körfer dementiert jedoch etwaige Vermutungen: "ProSieben plant absehbar keine neue Show mit Oliver Pocher".

Bei ProSieben kam Pocher 2003 nach seinen Anfängen bei VIVA unter und moderierte dort drei Jahre lang die Personality-Show "Rent a Pocher".

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Merkel in Tallinn: Macron-Rede gibt wichtige Impulse
"Big Fucking Rocket": Raumfahrt-Visionär Musk will Transporter zum Mars schicken
Abgas-Skandal noch teurer ++ Gewinnwarnung ++ Aktie bricht ein | Neuer VW-Schock!
DAESH-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi noch am Leben?
Manchester Citys Agüero nach Autounfall verletzt
Merkel bei erstem EU-Gipfel nach der Bundestagswahl
Jagdszenen Als der 1. FC Köln und Roter Stern Belgrad 1989 aufeinandertrafen
Unionskreise: Kauder soll wieder Fraktionschef werden
Weniger Arbeitslose: Niedrigster Wert seit 24 Jahren
Cold Cases: Mörder der vor 36 Jahren verschwundenen Beata Sienknecht überführt