• Nachrichten
  • Unterhaltung

Sie macht aus mir einen Narren

Sie macht aus mir einen Narren

Dass er mit seinem Titel nicht glücklich war, daraus hatte der gebürtige Franzose seither nie einen Hehl gemacht. Und das kurz nach ihrem 50. Hochzeitstag. 2016 ging er in den Ruhestand und legt dabei auch den Titel "Prinzgemahl" ab. Schliesslich würden sogar normale bürgerliche Frauen, die Könige heiraten, zur Königin des jeweiligen Landes ernannt. Grund für die Aufregung: Vergangene Woche hatte das dänische Königshaus bekanntgegeben, dass Prinz Henrik nach seinem Tod nicht neben seiner Frau in der Domkirche von Roskilde beigesetzt werden will. Das letzte Wort habe aber die Königin, unterstrichen alle Fraktionen. "Aber wenn es sehr wichtig ist für Prinz Henrik und auch ein Wunsch des Königshauses vorliegt, haben wir nichts dagegen", sagte etwa Liv Holm Andersen, Gleichstellungsbeauftragte der Liberalen. Als Prinz werde er nicht ernst genommen - weder von seiner Frau, noch vom dänischen Volk. So etwa Königin Silvia von Schweden. Doch die Königin bleibt unnachgiebig. Das versuchte Henrik von Dänemark ihr immer wieder heimzuzahlen. Er sei krank, sagte er da, wurde aber am Tag darauf als unternehmungslustiger Tourist in Venedig abgelichtet. "Sie macht aus mir einen Narren". "Ich habe mich nicht mit der Königin vermählt, um in Roskilde begraben zu werden", schimpfte der Prinz in einem Interview mit der Boulevard-Zeitung "Se og Hør". "Wenn sie will, dass wir zusammen begraben werden, muss sie mich zum Königinnengemahl machen".

Читайте также: McDonald's setzt künftig auf Porzellan und Glas - leider nur bei wenigen Produkten

Ein jahrzehntelanger Ehestreit zwischen der 77-jährigen Königin und ihrem sechs Jahre älteren Mann bricht derzeit in seiner bislang wohl hässlichsten Form wieder auf.

При любом использовании материалов сайта и дочерних проектов, гиперссылка на обязательна.
«» 2007 - 2018 Copyright.
Автоматизированное извлечение информации сайта запрещено.

Код для вставки в блог

Lassen Sie Ihren Kommentar