• Nachrichten
  • Technik

Wann kommen Windows 10 Timeline & Cloud-Zwischenablage?

Wann kommen Windows 10 Timeline & Cloud-Zwischenablage?

Vor lauter Freude über das neue Betriebssystem vergessen offenbar allzu viele private und auch professionelle Nutzer, dass Microsoft mit Windows 10 auch seine Update- und Support-Strategie grundlegend umgestellt hat.

Ältere Versionen des aktuellen Windows 10 Betriebssystems, die älter sind als Version 1507, werden außerdem nicht mehr mit den monatlichen Sicherheitsupdates versorgt: Microsoft veröffentlicht zum monatlichen "Patchday" in der Regel immer wieder Updates, die Sicherheitslücken oder kleine Fehler in den Programmen ausbessern. Näheres wird im September zu erfahren sein, wenn das Fall Creators Update erscheint. Damit einhergehend werden aber auch die Support-Zyklen für die einzelnen Builds verkürzt.

Chefwechsel bei Stada - Auch Finanzvorstand geht
Insider glauben allerdings nicht, dass die Interessenten viel mehr bieten werden als die bisherigen 66 Euro je Stada-Aktie. Nur wenige Tage nach der gescheiterten ersten Offerte bringen sich Bain Capital und Cinven wieder in Stellung.

Laptop-Verbot bei Flügen aus der Türkei in die USA teilweise aufgehoben
Washington hob bereits am Sonntag das Verbot für Passagiere auf, die mit Etihad Airways von Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten reisen.

EU gibt grünes Licht für Opel-Übernahme
Die EU-Kommission hat den Opel-Verkauf vom US-Autokonzern General Motors an den französischen Konkurrenten PSA genehmigt. Auch beim Groß- und Einzelhandel mit den Fahrzeugen werde es keine negativen Folgen geben, erklärte die Kommission.

Das Windows 10 Fall Creators Update wird zwei wichtige Neuerungen nicht enthalten. Abzuwarten bleibt, ob die Funktionen dann zeitnah oder erst mit dem Frühjahrs-Update 2018 nachgereicht werden. Um das Timeline-Feature wirklich so funktional zu machen, wie man es sich im Optimalfall vorstellt, müssen die Struktur in der Cloud und die Anbindung der Systeme per Cortana perfekt funktionieren. "Sie können diese Version zwar weiterhin benutzen und ihr Computer wird damit weiterhin funktionieren, allerdings erhalten Sie keine monatlichen Qualitäts-Updates mehr, die Sie vor aktuellen Sicherheitsbedrohungen schützen", so Microsofts eindeutige Mahnung. Den aktuellen Plänen zufolge sollen die Windows Insider diese beiden Funktionen erst nach Veröffentlichung des großen Windows-10-Updates testen dürfen. Anschließend kann man mit der Eingabe "Update" das Windows-Update aufrufen, um zu prüfen, ob neue Downloads verfügbar sind. Bei den meisten Installationsproblemen mit Windows 10 und einzelnen Updates hilft dieser Artikel von Microsoft weiter.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Ed Sheeran verdient laut Lady Gaga "Liebe und Respekt"
Panda-Übergabe in Berlin
Fahndung nach Randalierern: Busfahrerin geschlagen
Deutsche Ärzte sollen in China bei Behandlung von Dissident Liu helfen
Kind nimmt gefundene Bombe mit in Kindergarten
Rückgabe von Produkten: "Kundenfeindliche Bedingungen": Verbraucherzentrale mahnt Apple ab
Aru siegt am Berg - Froome in Gelb
Merkel will mit Hilfe von Xi bei G20 noch "Klippen umschiffen"
VRR erhöht Preis um 1,9 Prozent | ÖPNV-Tickets werden schon wieder teurer
Einigung getroffen: Messi verlängert in Barcelona bis 2021!