• Nachrichten
  • International

Verletzte und Tote bei Schießerei in Jerusalem - Freitagsgebet abgesagt

Verletzte und Tote bei Schießerei in Jerusalem - Freitagsgebet abgesagt

In der Altstadt von Jerusalem haben am Freitag drei Angreifer auf israelische Polizisten geschossen und dabei mehrere Beamte schwer verletzt. Die Angreifer flüchteten nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP zunächst in Richtung der Al-Aksa-Moschee, sie sollen im Feuergefecht mit der Polizei dann zu Tode gekommen sein.

Drei Attentäter hätten in der Nähe des Tempelbergs das Feuer eröffnet und drei Menschen getroffen, teilte die Polizei mit. Sie sprach von "mehreren" schwerverletzten Polizisten, machte dazu aber zunächst keine näheren Angaben.

In Israel verüben immer wieder Palästinenser gewaltsame Angriffe vor allem auf Sicherheitskräfte. Nach Medienberichten wurden drei Israelis verletzt, von denen sich zwei in einem kritischen Zustand befinden.

Ex-Partner von Boris Becker geht in Berufung
Becker erhielt von Cleven nach Darstellung des Gerichts Darlehen im Umfang von 41,7 Millionen Franken (rund 39 Millionen Euro). Allerdings sei eine Kündigung oder eine Aufhebungsvereinbarung nicht ausgesprochen worden.

So soll das neue DFB-Trikot aussehen
In welcher Stadt die neuen Kleider der deutschen Nationalmannschaft vorgestellt werden, stehe noch nicht fest. Darüber sind das DFB-Wappen sowie die Spielernummer und das Logo des Ausrüsters Adidas zu sehen.

Trump dankt Merkel für professionelle Gipfel-Ausrichtung
Die EU drohte Trump umgehende Sanktionen an, sollte dieser zulasten europäischer Unternehmen den US-Stahlmarkt abschotten. Zugleich verteidigte Merkel ihre Entscheidung, das Spitzentreffen der großen Wirtschaftsmächte in Hamburg auszurichten.

In Jerusalem ist heute früh ein Terroranschlag gegen israelische Polizisten ausgeführt worden. Der Polizeichef untersagte jegliche Freitagsgebete auf dem nunmehr abgesperrten Tempelberg.

Der Tempelberg ist die heiligste Stätte der Juden und beherbergt mit der Al-Aksa-Moschee das drittwichtigste Heiligtum der Muslime.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Pietro Lombardi hat wieder "Ja" gesagt
Murray abserviert, Djokovic gab auf, nur Federer ist in Wimbledon ein Ass
Ariana Grande ist Ehrenbürgerin von Manchester
William & Kate kommen nach Deutschland: HIER können wir sie treffen!
Pfiffe für Hamilton, Jubel für Vettel in London
Giesing: Dreijähriger Bub fällt aus Fenster im sechsten Stock
DAX startet vor Yellen-Anhörung mit Gewinnen
Sind Online Automatenspielen in Österreich und Deutschland legal?
Nasa veröffentlicht erste Bilder vom Großen Roten Fleck des Jupiters
Muguruza ist erste Wimbledon-Finalistin