• Nachrichten
  • Sportarten

Tour de France: Rigoberto Uran gewinnt 9. Etappe

Tour de France: Rigoberto Uran gewinnt 9. Etappe

Der kolumbianische Radrennprofi Rigoberto Uran hat die 9. Etappe der diesjährigen Tour de France von Nantua nach Chambery in einer Zeit von 5:27:22 Stunden gewonnen.

Auf dem äußerst schwierigen Abschnitt hatten die Radprofis sieben Bergwertungen mit insgesamt 4600 Höhenmetern zu überwinden.

Wechsel-Wirbel um Douglas Costa: Jetzt geht er doch zu Juventus
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge (61) hatte zuletzt angedeutet, dass der Südamerikaner an der Säbener Straße bleiben könne. Doch laut Gianluca Di Marzio genießt die Verpflichtung von Costa nun oberste Priorität für den Verein aus dem Piemont.

Hunderttausende beim Christopher-Street-Day-Umzug in Köln
Zunehmend entdeckten auch eher konservative Unternehmen das Potenzial einer vielfältigen Belegschaft, sagte Kauch. Schließlich handele es sich bei Thyssen-Krupp aus seiner Sicht um einen "typischen Männerkonzern".

Polizei stoppt Anti-G-20-Demo wegen vieler Vermummter
Zunächst hatte die Bundespolizei berichtet, Streifenwagen seien in Brand gesetzt worden, korrigierte die Angaben später jedoch. Polizeipräsident Ralf Martin Meyer sagte am späten Abend, es gebe mittlerweile viele Kleingruppen, die durch die Stadt zögen.

Mit dem Australier Richie Porte fiel einer der meistgenannten Anwärter auf den Gesamtsieg aus. Andere Favoriten auf einen Platz auf dem Podest in Paris konnten nicht mithalten, Nairo Quintana und Alberto Contador verloren viel Zeit. Der 32-Jährige wurde zu Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch wurde er in einem Krankenwagen von der Unfallstelle abtransportiert - ein Dämpfer vor allem für Titelverteidiger Froome: Der Waliser Thomas war der vielleicht wichtigste Helfer des Topfavoriten.

Nach einem Sturz von Rafal Majka trägt das deutsche Rundfahrt-Talent Emanuel Buchmann nun die Hoffnungen von Bora-hansgrohe auf eine gute Platzierung im Gesamtklassement. Neuer Träger des Gepunkteten Trikots ist Barguil, der seinem Landsmann und Vortagessieger Lilian Calmejane (Direct Energie) die Führung in der Bergwertung nach nur einem Tag wieder abnehmen konnte. Allen voran Marcel Kittel, der Star der ersten Tour-Woche.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Wimbledon im Live-Ticker: Roger Federer gegen Mischa Zverev
Neue Ausschreitungen bei Protesten in Hamburg
Rooney kehrt von Man United zu Heimatclub Everton zurück
Orkanartige Gewitterböen drohen: Unwetterlage in Teilen Deutschlands
USA und Russland vereinbaren Waffenruhe im Südwesten Syriens
Wegen Protesten beim G20-Gipfel: Melania Trump saß stundenlang in Unterkunft fest
Merkel und Trump reden vor G20 eine Stunde lang
Irishman among four injured during Pamplona bull run
IS aus Mossul vollständig vertrieben
G20: Trump und Putin äußern Hoffnung auf bessere Beziehungen