• Nachrichten
  • Unterhaltung

"Tagesschau"-Moderatorin wechselt zu "RTL aktuell"

Charlotte Maihoff (*1982) hat einen neuen Job. Die schöne Nachrichtensprecherin der ARD-Tagesschau, Charlotte Maihoff, verstärkt das Moderatoren-Team von "RTL Aktuell".

Bekannt ist die Neunkircherin aus den SR-Sendungen "aktuell" und "aktueller Bericht". Sie erweitert mit ihrem Wechsel von den Öffentlich-Rechtlichen zu den Privaten das Team um Chefmoderator Peter Kloeppel, Annett Möller (geht in Elternzeit) und Maik Meuser. Seit 2014 gehört sie außerdem zum Moderatorenteam von "Tagesschau24".

Rüdiger wechselt zum FC Chelsea
Für die Nationalmannschaft bestritt Rüdiger bislang 17 Länderspiele, darunter auch das 1:0 im Confed-Cup-Finale gegen Chile. Das ist ein großartiges Gefühl, denn nicht jeder bekommt die Chance, zu solch einem großen Verein zu wechseln.

Unfall bei Münchberg: Ersatzbusfahrer rettete vielen Menschen das Leben
Die Ermittlungen der Verkehrspolizei und der Staatsanwaltschaft Hof sowie zwei beauftragter Sachverständigen dauern immer noch an. Die sterblichen Überreste der toten Insassen werden in den kommenden Tagen überführt.

Trump-Team traf Kreml-nahe Anwältin im Wahlkampf
Die Äusserungen der Anwältin seien vage und unklar gewesen und hätten keinen Sinn ergeben, wird der Präsidenten-Sohn zitiert. An dem Treffen hätten auch Trumps Schwiegersohn Kushner und Trumps damaliger Wahlkampfmanager Manafort teilgenommen.

Die 34-Jährige kommt gebürtig aus Neunkrichen (Saarland), interessierte sich schon als Schülerin fürs Radio. Nach dem Studium an der Uni des Saarlandes (Informationswissenschaft, französische Linguistik und Wirtschaftsinformatik) zog es sie in den hohen Norden: Ihre Redakteursausbildung machte Maihoff an der renommierten Henri-Nannen-Schule in Hamburg.

"Das Team von "RTL Aktuell" gilt als eines der besten im deutschen Nachrichtengeschäft". Mit Charlotte Maihoff verfolge man konsequent die "Strategie, starke Gesichter für unsere starken Marken aufzubauen", erklärte Michael Wulf, Chefredeakteur von RTL und Geschäftsführer von infoNetwork.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

"Marsch der Muslime" als Zeichen gegen Extremismus
Schriftsteller stirbt im Alter von 83 Jahren
Trump will "konstruktiv" mit Russland zusammenarbeiten - auch bei Cyber-Attacken
China lässt krebskranken Dissidenten Liu weiterhin nicht ausreisen
G20-Treffen endet nach zweiter Krawallnacht
Mitfavorit Richie Porte | Tour-Aus nach Horror-Sturz!
Kleinflugzeug bei Erzhausen abgestürzt
Köln reicht Bewerbung für die Fußball-EM 2014 ein
Audi steigt mit Werksteam in Formel E ein
Gipfel der Gewalt: Chaos und Festnahmen - UMFRAGE