• Nachrichten
  • Geschäft

Stadiondiskussion beendet: Löwen verlassen Allianz Arena

Stadiondiskussion beendet: Löwen verlassen Allianz Arena

Immerhin: Wie auch tz.de * berichtete, wurde gerade noch rechtzeitig vor dem Auftakt die drohende Insolvenz abgewendet.

Am Montag hatte FC-Bayern-Vostandsboss Karl-Heinz Rummenigge dazu noch gesagt: "Man ist sich einig, dass 1860 aus der Arena ausziehen wird".

Die Löwen einigten sich Informationen der "Bild"-Zeitung zufolge mit ihrem ungeliebten Investor Hasan Ismaik auf eine weitere Stundung eines Neun-Millionen-Euro-Darlehens bis 2019. Sie haben damit einen wesentlichen Anteil geleistet, um mit positiven Vorzeichen in die neue Saison zu starten", sagte 1860-Geschäftsführer Fauser auf der Vereinswebsite zur Auflösung des Vertrags, der unabhängig von der Ligazugehörigkeit noch bis 2025 gelaufen wäre".

"Nach intensiven Verhandlungen wurden alle Voraussetzungen für einen Neustart der TSV München von 1860 GmbH & Co". KGaA in der Regionalliga Bayern geschaffen. Bereits Anfang Juli hatte der Bayerische Fußball-Verband bei der Veröffentlichung des Spielplans für die Regionalliga Bayern das Grünwalder Stadion als Spielort für die Heimpartien der Löwen angegeben.

Finanzinvestoren nehmen neuen Anlauf bei Stada
Nur 65,5 Prozent der Aktionäre nahmen das Angebot an - zwei Prozent weniger, als Bain und Cinven zur Bedingung gemacht hatten. Die Finanzinvestoren waren Ende Juni beim ersten Anlauf mit ihrer Offerte über 66 Euro je Aktie gescheitert.

Offiziell: VfB holt BVB-Talent an Bord
Neuzugang Nr. 4 für den VfB Stuttgart: Dzenis Burnic kommt von Borussia Dortmund für ein Jahr auf Leihbasis. Wie die Schwaben verkünden, wechselt Youngster Dzenis Burnic vom BVB nach Stuttgart .

Klinsmann Junior steht künftig bei Hertha im Tor
Gestartet hatte er seine Karriere als Stürmer, doch der ständige Vergleich mit seinem Vater war zu belastend. Sein Vater Jürgen tut sich schwer, die Leistungsfähigkeit seines Sohnes einzuschätzen.

"Mit Beendigung des Mietvertrages ist die Allianz Arena nicht mehr Spielstätte des TSV 1860 München, eine spätere Rückkehr ist ausgeschlossen", hieß es in der Pressemitteilung des FC Bayern.

Trainer Daniel Bierofka hat auf das Theater hinter den Kulissen schon lange keine Lust mehr.

Dass es möglichst schnell auch sportlich wieder aufwärts gehen soll, versteht sich von selbst.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Bitcoin nun bei der Post erhältlich
Schmähgedicht: Erdogan legt Berufung ein
Neues meistgesehenes YouTube-Video löst "Gangnam Style" ab
Posse geht weiter Anthony Modeste klagt gegen den 1. FC Köln
Verletzte bei Jachtexplosion in Nordrhein-Westfalen
Autorennen: BMW bestätigte Einstieg mit Werksteam in die Formel E
So entwickeln sich die Schülerzahlen in Deutschland
James Rodriguez: Transfer von Real Madrid zum FC Bayern München ist fix!
Bundesregierung will Vetorecht bei Übernahmen
US Air Force rettet deutsche Segler