• Nachrichten
  • Sportarten

Schlechte Nachrichten: Boateng fehlt Bayern auf Asien-Reise

Schlechte Nachrichten: Boateng fehlt Bayern auf Asien-Reise

Innenverteidiger Jérôme Boateng wird wie Flügelstürmer Arjen Robben die Asienreise des FC Bayern München verpassen. Das verkündete der deutsche Rekordmeister auf seiner Homepage.

Auf der Klubhomepage hieß es dazu weiter: "Um schnellstmöglich wieder in den Trainingsbetrieb der Mannschaft von Carlo Ancelotti einsteigen zu können, wird Robben sein individuelles Programm in München an der Säbener Straße fortsetzen".

ROUNDUP: Küchenhersteller Alno kündigt Insolvenz an
Es sei zu erwarten, dass von den Anleihegläubigern ein Beitrag zur finanziellen Sanierung der Gesellschaft abverlangt werde. Nach Aussage von Alno soll der Geschäftsbetrieb auch nach den Eigenverwaltungsanträgen unverändert fortlaufen.

Costa Cordalis ist gestürzt
Als er aber endlich dort angekommen war, musste er unter Vollnarkose drei Stunden lang operiert werden, heißt es. Er will nun eine Reha in Deutschland machen. "Am liebsten an der Nordsee in St.

Berlin und Paris bauen europäischen Kampfjet
Keine konkreten Beschlüsse gab es aber mit Blick auf die von Macron geforderte Vertiefung der Eurozone. Im Vorfeld hatte Macron Deutschland zu mehr Bemühungen für Investitionen in Europa aufgerufen.

Boateng war vor einer Woche ins Mannschaftstraining gestartet, das er aber nicht direkt voll absolvieren konnte.

Boateng hat nach seiner Muskelverletzung im Oberschenkel aus der vergangenen Saison offenbar noch nach Nachholbedarf. Die Confed-Cup-Finalisten Joshua Kimmich, Sebastian Rudy, Niklas Süle und Arturo Vidal sind ebenso noch im Urlaub wie U21-Europameister Serge Gnabry. Wie die Münchner am Freitag mitteilten, wird auch Jerome Boateng die am Sonntagabend beginnende Tour durch das Reich der Mitte nicht bestreiten.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Messerangriff auf Touristen in ägyptischem Ferienort
Türkei untersagt Bundestagsabgeordneten Reise zum Nato-Stützpunkt
West Ham will Arnautovic - Stoke fordert mehr Kohle
Bonner Landgericht Mit Gift gedroht - Haribo-Erpresser muss ins Gefängnis
Untersuchungsausschuss im Fall Anis Amri nimmt Arbeit auf
VR-Brille für nur 200 Dollar: Facebook plant günstige Oculus-Alternative
Gamescom 2017: Microsoft kündigt zahlreiche Neuigkeiten an
Hendricks bleibt bei Nein zu Zulassung
Easyjet will Betreiberlizenz in Österreich
Frankreich zelebriert seinen Nationalfeiertag mit Trump als Ehrengast