• Nachrichten
  • Technik

Pannen- Handy Samsung Galaxy Note 7 kehrt zurück

Pannen- Handy Samsung Galaxy Note 7 kehrt zurück

Neu sind die Batterien, nachdem die alten in manchen Geräten Feuer gefangen hatten. Einen Vertrieb in den USA und Indien hat das Management bereits ausgeschlossen. Samsung und unabhängige Experten waren im Januar zu dem Schluss gekommen, dass allein die Akkus für die Überhitzungsgefahr gesorgt hatten. Luftfahrtbehörden weltweit verboten Passagieren deshalb, die Handys in Flugzeugen zu transportieren.

Das im Herbst 2016 aus dem Verkehr gezogene Pannen-Smartphone Samsung Galaxy Note 7 kommt wieder auf den Markt: In einer renovierten Fassung mit kleinerem Akku. Die brennenden Akkus sorgten neben einem Imageschaden und einem finanziellen Verlust von mehr als fünf Milliarden Dollar auch für eine extrem hohe Ressourcenverschwendung. Inzwischen hat sich der Konzern davon aber gut erholt. Mit einem Preis von umgerechnet rund 540 Euro kostet die überholte Version etwa 30 Prozent weniger als das Original.

Statt großem Erfolg brachte das Galaxy Note 7 Samsung nichts als Ärger.

Portugal nach Sieg in Verlängerung Dritter bei Confed Cup
Auch ohne Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat sich Portugal den dritten Platz beim Konföderationen-Pokal in Russland gesichert. Nach einer Viertelstunde vergab Stürmer André Silva vor 42.659 Zuschauern mit einem Foulelfmeter die große Chance zur Führung.

Feuerwerk bei Abifeier geht schief - Raketen schießen in Zuschauer
Heiligenhaus - So hatten sich die Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Heiligenhaus ihre Abifeier sicher nicht vorgestellt. Durch mehrere Anrufer wurde der Unfall gemeldet, die genaue Anzahl der Verletzten war unklar.

Valverde droht nach Sturz bei TdF Karriereende
Tour de France (täglich im LIVETICKER ) am Samstag in Düsseldorf womöglich schwerer verletzt, setzt das Rennen aber vorerst fort. Debütant Rick Zabel hat sich bei seinem Sturz im Auftakt-Zeitfahren der 104.

Das Galaxy Note Fan Edition (FE) ist zunächst auf dem heimischen, koreanischen Markt erhältlich. Sie seien in neuen Sicherheitstests erprobt worden.

Die "neue" Note-FE-Variante besteht offenbar größtenteils aus der zurückgerufenen Note-7-Hardware.

Ob das generalüberholte Note-Smartphone auch außerhalb Koreas verkauft wird, ist bislang noch unklar und recht unwahrscheinlich: Voraussichtlich im August kündigt Samsung den Nachfolger Galaxy Note 8 an - und will sich vermutlich ungern selbst Konkurrenz machen.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

G20-Protestcamp Entenwerder: Gericht sagt ja
Jubiläum: Xi Jinping in Hongkong eingetroffen Exklusiv
Trump twittert Prügelvideo gegen CNN
Ist die Ehe für alle verfassungswidrig? Unions-Politiker und AfD wollen klagen
Schwesig für Amt der Ministerpräsidentin in Mecklenburg-Vorpommern nominiert
Angela Merkel verneigt sich unter Tränen vor Helmut Kohl
DTM: Auer auf dem Norisring am Sonntag Zweiter
Tour de France: Martin Favorit auf Gelbes Trikot
Deutschland gegen Chile live im TV und Live-Stream sehen
Stuttgart verpflichtet Anastasios Donis