• Nachrichten
  • Sportarten

Ofner verliert in Runde drei gegen Zverev

Ofner verliert in Runde drei gegen Zverev

Kerbers bestes Tennis ist nicht mehr gut genug Angelique Kerber spielt im Achtelfinale von Wimbledon ihren besten Satz der Saison - und scheitert trotzdem. Dass die Deutsche zuletzt viermal in Folge gegen die letztjährige French- Open-Siegerin verlor, hat für sie selbst "gar nichts zu sagen". Die Weltranglisten-Erste bezwang die Nummer 70 der Welt, Shelby Rogers mit 4:6, 7:6 (7:2) und 6:4. Der Tennisprofi aus Serbien gewann am Samstag gegen den Letten Ernests Gulbis 6:4, 6:1, 7:6 (7:2).

Der sensationelle Erfolgslauf von Sebastian Ofner in Wimbledon geht am Samstagabend in der dritten Runde zu Ende.

Ohne Satzverlust war der jüngere der beiden Zverev-Brüder auf den berühmten Rasenplätzen an der Church Road bis ins Achtelfinale vorgedrungen. Gegen den Aufschlagriesen aus Kanada hatte Zverev das bisher einzige Duell auf dem Weg zu seinem ersten Masters-Titel in Rom im Mai gewonnen. Sein bisheriges Top-Ranking hatte Österreichs Nummer vier mit Rang 215 erreicht.

Читайте также: Kleinflugzeug bei Erzhausen abgestürzt

Im vierten dann führte Zverev beim Stand von 5:6 aus seiner Sicht mit 40:15, schaffte es trotz eigenen Aufschlags aber nicht in den Tiebreak, sondern musste nach 48 Minuten den Satzverlust hinnehmen - der wohl entscheidende Moment, der die Partie zugunsten von Vorjahresfinalist Raonic kippen ließ. Auch am Montag gibt es wieder nur jeweils ein Frauen-Match auf den Hauptplätzen. Der Kanadier steht damit im Viertelfinale - und vor einer schweren Aufgabe.

Raonic trifft jetzt auf Roger Federer. "Mein größtes Problem war der Schnupfen, nicht die Gegner", hatte Federer nach seinem Sieg gegen Mischa Zverev erklärt.

При любом использовании материалов сайта и дочерних проектов, гиперссылка на обязательна.
«» 2007 - 2018 Copyright.
Автоматизированное извлечение информации сайта запрещено.

Код для вставки в блог

Lassen Sie Ihren Kommentar