• Nachrichten
  • Geschäft

Medien: 1860-Insolvenz durch Einigung mit Ismaik abgewendet

Medien: 1860-Insolvenz durch Einigung mit Ismaik abgewendet

Nach wochenlangen Verhandlungen ist die Zukunft von 1860 München in der Regionalliga gesichert. Der Club teilte mit, man habe sich mit dem Investor Ismaik und dem Hauptsponsor auf eine Finanzierung geeinigt. Hasan Ismaik hat am Dienstagabend eine schriftliche Einigung mit dem Klub erzielt.

Um 20.29 Uhr erfuhr BILD am Dienstagabend: Es wurde eine Einigung zwischen Investor Hasan Ismaik (39) und den Löwen gefunden. Das bestätigte Ismaik gegenüber unserer Onlineredaktion auf Nachfrage.

Auftakt des Gedenkens in der Türkei
In den vergangenen Monaten wurden zehntausende angebliche Anhänger Gülens festgenommen oder aus dem Staatsdienst entlassen. Juli wird es bis spät in die Nacht sogenannte, von der Regierungspartei AKP organisierte "Demokratiewachen" geben.

Service-Offensive mit dem Rad
Erkennbar werden die Lastenräder daran sein, dass auf ihrer Transportfläche eine Box im typischen Telekom-Magenta angebracht ist. Die ersten Tests laufen gerade in Hannover an und sollen in den nächsten Wochen auf Düsseldorf und Duisburg ausgedehnt werden.

Windows 10: Linux-Distribution Ubuntu erstmals im Windows Store
Die Linux-Kommandozeilen laufen nicht als virtuelle Maschine und öffnen keinen grafischen Desktop. Derzeit angeboten wird Build 20170619.1 von Ubuntu 16.04 LTS, einer Version mit Langzeit-Support.

Der Jordanier, der seit seinem Einstieg 2011 rund 60 Millionen investiert hat, stundet das fällige Darlehn von rund 9 Millionen Euro für zwei weitere Jahre. Zudem hat er den Vertrag zum Auszug aus der Allianz Arena unterzeichnet. Die Dinge sind final vorbereitet, alles ist zu Papier gebracht worden.

Bereits vor einer Woche hatte Ismaik betont, dass eine Insolvenz der Löwen für ihn keine Option sei. "Die Unterschrift ist eine Formalität", erklärte der Investor gegenüber unserer Onlineredaktion die noch nicht erfolgte schriftliche Fixierung. "Auch wenn es vielleicht einigen im Verein nicht gefällt, aber ich will sofort wieder aufsteigen". Die Mannschaft kann am Donnerstag das erste Saisonspiel bestreiten. Durch die abgewendete Insolvenz starten die Löwen nun ohne Neun-Punkte-Abzug in die neue Saison der Regionalliga Bayern.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

G20: Mehrere Journalisten dürfen nicht berichten
Merkel reagiert gelassen auf Gabriels Kritik
Offiziell: VfB holt BVB-Talent an Bord
Burka-Verbot in Belgien bestätigt - Gerichtshof sieht keine Menschenrechtsverletzung
Deutschland verdient an Griechenland-Krise
14-Jährige tot, weil sie mit Handy in die Wanne stieg
100-Kilo-Gold-Münze aus Museum geraubt - Großrazzia in Berlin
U-Boot-Deal: Verdächtige in Israel festgenommen
Posse geht weiter Anthony Modeste klagt gegen den 1. FC Köln
Netflix bestellt zweite "Castlevania"-Staffel mit mehr Folgen"