• Nachrichten
  • International

Mann erschießt zwei Menschen in Wohnviertel in Nürtingen

Mann erschießt zwei Menschen in Wohnviertel in Nürtingen

Nürtingen - Diese schreckliche Tat erschüttert Nürtingen (Baden-Württemberg). Woher er die Waffe hat, ist unklar. Ein Mann soll daraufhin seine Ehefrau und den Lebensgefährten seiner Tochter erschossen haben.

Ein 52-jähriger Mann erschoss am Samstagabend seine Ehefrau (45) und den Lebensgefährten seiner Tochter. Weitere Details nannten die Behörden aber nicht.

Kreis Esslingen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen ermitteln gegen einen 52-Jährigen wegen des Verdachts eines zweifachen Tötungsdelikts. Später sei er wieder zurückgekehrt, aber nicht bis in die Wohnung gekommen: Im Garten habe sich ihm der 40 Jahre alte Freund seiner Tochter in den Weg gestellt.

Bewaffneter Mann auf Schulhof - Großalarm wegen "Bedrohungslage"
Auch Schulen und Kindergärten in der Nähe wurden vorsorglich verbarrikadiert, wie die Polizei auf Twitter mitteilte. Per Twitter verbreitete die Polizei auch eine Beschreibung des Tatverdächtigen, die sie kurz später aktualisiert.

Ed Sheeran: Zu Gast in der Staffelpremiere von 'Game of Thrones'
Schauen Sie die Kult-Serie auch? Wer hierzulande " Game of Thrones " sehen möchte, muss nicht zwangsläufig Sky-Kunde sein. Die Schreiber Benioff und Weiss haben die letzte Season laut eigener Aussage übrigens schon jetzt komplett durchgeplant.

Dakar: Tote durch Panik bei Fußballspiel in Senegal
Mehrere Fans wurden in dem vollbesetzten Stadion niedergetrampelt, wodurch sich das Chaos noch verschärfte. Viele Fans versuchten zu fliehen, die Polizei ging mit Tränengas gegen die Unruhestifter vor.

Beide Personen wurden tödlich getroffen und verstarben noch am Tatort. Mehrere Rettungswagen waren im Einsatz, Ermittler suchen derzeit nach Spuren.

Der Tatverdächtige sei am späten Samstagabend festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen noch am Tatort fest.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Martin Schulz will ein Anpacker sein
Mallorca-Schießerei: Mehrere Deutsche verletzt
Bundeswehrjets zwingen Flugzeug zum Landen
AGB nicht gelesen: 20.000 WLAN-Nutzer verpflichten sich zum Kloputzen
Insolvenz und Zwangsabstieg: HC Leipzig bekommt keine Lizenz
Randale und sexuelle Übergriffe bei Volksfest
"Aladdin" wird neu verfilmt
Messengerdienst "Anytime" geplant | Amazon-Angriff auf Whatsapp?
Fußball: Mourinho schloss Ronaldo-Rückkehr zu Manchester United aus
Devid Striesow verkündet Aus als "Tatort"-Kommissar"