• Nachrichten
  • Gesundheit

Ältere Menschen im Krankenhaus nicht optimal behandelt

Ältere Menschen im Krankenhaus nicht optimal behandelt

Die Krankenversicherung rechnet vor, dass die GFKB bei 14 Behandlungstagen um 950 Euro teurer komme als die klassische Rehabilitation, die bei einem Oberschenkelhalsbruch im Schnitt mit 3100 Euro zu Buche schlage.

Hinzu kommt ein deutliches Gefälle zwischen den Kliniktypen. Die Zahl stieg von 2006 bis 2015 um 80 Prozent auf zwei Millionen. Das geht aus dem aktuellen Krankenhausreport der Barmer-Ersatzkasse hervor, der in Berlin vorgestellt wurde.

Diese Entwicklung wird sich in den nächsten Jahrzehnten fortsetzen. Boris Augurzky am Mittwoch. Ein Drittel von ihnen werde an Demenz leiden und die Hälfte werde Krebs bekommen. Die Krankenkasse Barmer ist daher in ihrem diesjährigen Krankenhausreport der Frage nachgegangen, ob ältere Patienten optimal versorgt werden. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender der Barmer, fordert daher eine Weiterentwicklung des Vergütungssystems. Doch habe Bayern schon früh auf den Anstieg älterer Patienten reagiert. "Die Krankenhäuser, Ärzte und das Pflegepersonal müssen sich noch besser auf die zunehmende Zahl hochaltriger Menschen einstellen", sagte der Vize-Chef der Katholischen Krankenhausgesellschaft, Ingo Morell, unserer Redaktion. 99,5 Prozent der Bevölkerung erreichen eine der 1.026 auf ältere Patienten spezialisierten Kliniken innerhalb von 30 Minuten. Bei manchen überwiegt die sogenannte geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung (GFKB) in der Klinik, bei anderen die Weiterbehandlung in Reha-Einrichtungen. "Doch daraus abzuleiten, dass dann auch die Behandlung schlecht sei, ist eine sehr gewagte These", sagte Morell.

Der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKB), Georg Baum, wies die Vorwürfe zurück. Die typische Folge eines Sturzes alter Menschen ist der Oberschenkelhalsbruch. Diese sieht bei der Behandlung von Kranken neben Akutmaßnahmen auch frühzeitige Rehabilitationsmaßnahmen vor. Nicht jeder alte Patient mit Vorerkrankungen ist nach einer Operation schließlich gleich zum Wechsel in eine Rehabilitationseinrichtung imstande, sondern bedarf dafür oft noch im Krankenhaus intensiver Maßnahmen etwa zum Muskel- und Knochenaufbau.

Sängerin starb während Konzerts auf Bühne
Die Tochter eines Artisten wuchs im Umfeld eines Zirkus auf, lernte Jonglieren, Akrobatik und Trapezeinlagen von ihren Eltern. Barbara Weldens wollte richtig durchstarten! Ihr erstes Album "Le Grand H de l'Homme" kam im Februar 2017 raus.

G-20 - Opfer von Ausschreitungen sollen bis zu 40 Mio. Euro erhalten
Unter anderem waren Geschäfte geplündert oder Scheiben eingeworfen und Autos angezündet worden. Der Fonds soll für Sachschäden aufkommen, für die kein Versicherungsschutz besteht.

Stromschlag: Angehörige finden Neunjährige tot im Keller
Wie bild.de berichtet , ist noch nicht klar, was das Mädchen im Keller suchte oder wie es zu dem Unglück kommen konnte. Das Haus wurde evakuiert und der Strom ausgeschaltet - die Kriminalpolizei war am Abend noch vor Ort.

Aus Sicht Lauterbachs müssen auch die Hausärzte gestärkt werden.

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz kritisierte, die 2000 deutschen Kliniken seien auf die wachsende Zahl älterer Menschen bisher kaum vorbereitet. Es müsse deshalb Geld bereitstehen für die geriatrische Versorgung: "Wir brauchen einen Kassensturz".

Denn diese hätten im Vergleich zu Fachärzten niedrigere Einkommen und schlechtere Bedingungen bei den Arbeitszeiten. "Ich habe Verständnis dafür, wenn eine Krankenkasse Kosten senken möchte, aber ich habe kein Verständnis dafür, wenn man die Dinge verkürzt darstellt", betont der Experte für Altersmedizin.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

EZB-Chef Draghi: "Wir sind noch nicht so weit"
Froome lässt sich auf letzter Bergetappe nicht abschütteln
Köln: Jorge Meré Peréz kommt wohl nicht
SAP wächst stark im Cloud-Geschäft
Tour-Held Kittel muss aufgeben - Roglic mit Alpen-Coup
Rekordfund: Hamburger Zoll zeigt Kokain für 800 Millionen Euro
Marcel Kittel gibt bei Tour de France auf
FIA will auf "Halo" setzen
"Unberührbarer" Kovind neuer Präsident Indiens
Frau von Baum erschlagen - Heftige Gewitter richten Schäden an