• Nachrichten
  • Unterhaltung

Jessica Paszka nackt im Playboy

Jessica Paszka nackt im Playboy

Die 27-Jährige ist derzeit beim Sender RTL als "Die Bachelorette" zu sehen. Auch mit "Machos und Männern, die schon viele Frauen hatten", kann sich die 27-Jährige keine Beziehung vorstellen. "Ich mag lieber schüchterne Männer". Dem "Playboy" zeigte die Bachelorette bei einem exklusiven Einzeldate auf Ibiza schon mal, worauf sich der Gewinner der Sendung freuen darf.

Sicherlich nicht. Aber darin, ihre Angebetete zu teilen, haben die Jungs ja schon Übung. Nur einer der Kandidaten hat am Ende das Glück, das Herz der Bachelorette zu erobern.

Auf RTL kämpfen 20 Männer um ihr Herz, jetzt verdreht sie auch dem Rest der Nation den Kopf - und gewährt dabei intime Einblicke. Die schöne Brünette hat für das Männermagazin die Hüllen fallen gelassen und posiert fast nackt auf dem Cover der August-Ausgabe. Jetzt hat sie die Rollen getauscht und ist selbst auf der Suche nach ihrem Traummann - schließlich ist sie schon seit drei Jahren single.

David und Jessica genießen ihren Helikopter Flug und kommen sich immer näher
David und Jessica genießen ihren Helikopter Flug und kommen sich immer näher

Ob das auch mit den Ansprüchen der jungen Dame zusammenhängt?

"Ich stelle mir einen offenen und gutherzigen Mann an meiner Seite vor, der zukunftsorientiert ist und auch an Familie denkt".

Und ihre Fans wissen: Ob im Abendkleid oder Bikini, die Essenerin präsentiert sich ihren mehr als 154.000 Instagram-Followern gerne auf der Foto-Plattform - genügend Bild-Material ist jedenfalls vorhanden.

Handelskonzern Metro teilt sich in zwei Unternehmen
Analysten hatten der alten Metro vorgeworfen, sie hinke bei der Profitabilität hinter vergleichbaren Wettbewerbern hinterher. Wertpapiertechnisch werden die Aktien der METRO Wholesale & Food Specialist AG den Aktionären der METRO AG am heutigen 12.

MÄRKTE: Taubenhafte Yellen treibt die Kurse an den Börsen
Mit dem Abbau ihrer im Zuge der Finanzkrise aufgeblähten Bilanz will die Notenbank wahrscheinlich noch dieses Jahr beginnen. Schon die Vorveröffentlichung des Redemanuskriptes von Frau Yellen hatte an den Börsen für Erleichterung gesorgt.

Scholz entschuldigt sich für Verlauf des G20-Gifpels
In dessen Umfeld war es während der Gipfeltage zu Plünderungen, Brandstiftungen und anderen schweren Gewalttaten gekommen. Scholz räumte ein, dass es nicht gelungen sei, so für die Sicherheit zu sorgen, wie man sich das vorgestellt habe.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Entzug von Journalisten-Zulassung zu G20-Gipfel sorgt weiter für Kritik
Aufgetaucht: Angebliche Rückseite des nächsten iPhone ohne Touch ID
Logitech übernimmt Headset-Hersteller Astro Gaming
Erdogan stellt Unterstützung von Pariser Klimaabkommen in Frage
Brasiliens ehemaliger Präsident zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt
Novak Djokovic auch gegen Ernests Gulbis ohne Mühe
Wimbledon: Federer ohne Satzverlust im Halbfinale - Djokovic gibt auf
Bundesliga weiter größter Zuschauermagnet im Weltfußball
Razzien bei Wach- und Sicherheitsfirmen
"Sing meinen Song": Rekordquoten und neue Staffel