• Nachrichten
  • Sportarten

James Rodriguez: Transfer von Real Madrid zum FC Bayern München ist fix!

James Rodriguez: Transfer von Real Madrid zum FC Bayern München ist fix!

Der deutsche Rekordmeister verstärkt seinen Luxus-Kader für mindestens die kommenden zwei Jahre mit WM-Torschützenkönig James Rodríguez von Real Madrid.

In der Gerüchteküche lag dieser Top-Transfer schon länger in der Luft, jetzt ist es fix: Der FC Bayern München verpflichtete mit James Rodriguez einen weiteren Top-Mann. Dem Vernehmen nach bezahlen die Bayern zehn Millionen Euro Leihgebühr, die feste Verpflichtung würde 35 Millionen Euro kosten. "Die Verpflichtung von James Rodríguez war der große Wunsch unseres Trainers Carlo Ancelotti, nachdem beide bereits in Madrid erfolgreich zusammengearbeitet hatten", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge über den Transfercoup. Seinen Vertrag wird der Offensivstar nach dem obligatorischen Medizincheck unterschreiben. Der Linksfuß war damals für 75 Millionen Euro von AS Monaco in die spanische Hauptstadt gewechselt. Er ist selbst torgefährlich, bereitet viele Treffer vor und schießt obendrein tolle Standards.

James' Vertrag bei Real läuft noch bis 2020.

James Rodriguez gewann mit Real in den letzten drei Jahren zweimal die Champions League.

Читайте также: "Dance Dance Dance": Mit diesem Mann will Luca Hänni den Titel holen

„Wir sind sehr glücklich, dass wir diesen Transfer umsetzen konnten.

Man habe die Qualität der Mannschaft durch den James-Deal "ohne Frage noch einmal erhöhen können", freut sich der Boss. In 111 Pflichtspielen gelangen ihm 36 Treffer und 41 Vorlagen. Corentin Tolisso (22 Jahre) wechselte für die Rekordsumme von 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon zu Bayern. Von Hoffenheim kamen die Confed-Cup-Sieger Sebastian Rudy (27) und Niklas Süle (21). U21-Europameister Serge Gnabry (21) wechselt von Werder Bremen an die Isar, liebäugelt allerdings mit einer schnellen Ausleihe.

Anschließend schwanden seine Einsatzzeiten allerdings zunehmend, bestes Beispiel ist da die abgelaufene Spielzeit: Nur 13-mal stand James bei Coach Zinedine Zidane in der Liga in der Startelf, kam dazu neunmal von der Bank.

При любом использовании материалов сайта и дочерних проектов, гиперссылка на обязательна.
«» 2007 - 2018 Copyright.
Автоматизированное извлечение информации сайта запрещено.

Код для вставки в блог

Lassen Sie Ihren Kommentar