• Nachrichten
  • Geschäft

Finanzinvestoren greifen schwächelndem Outdoor-Spezialisten Jack Wolfskin unter die Arme

Finanzinvestoren greifen schwächelndem Outdoor-Spezialisten Jack Wolfskin unter die Arme

Idstein. Mit Hilfe der neuen Eigentümer sinken die Schulden um eine Viertelmilliarde Euro.

Der unter Druck geratene Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin gehört nun einer Gruppe von Hedgefonds. Diese wandeln die Investoren nun in Beteiligungen am Unternehmen um.

Entscheidung im Kampf um Jack Wolfskin: Im seit Monaten andauernden Ringen um die Macht beim hessischen Anbieter von Outdoor-Kleidung haben sich die Gläubiger durchgesetzt und die Mehrheit übernommen.

Drama in Dresden | Mädchen (4) ertrinkt in Freibad
Die 4-Jährige soll mit ihrer Mutter und einem weiteren Kind in dem Bad gewesen sein, wie die "Bild"-Zeitung berichtet". Das verunglückte Kind befinde sich derzeit noch in einem Krankenhaus, gelte aber als klinisch tot.

Sparpotenzial bis zwei Mrd. Euro
Dabei wurde festgelegt, dass künftig die Flotte 18 Flugzeuge umfassen solle: 15 Ein-Sitzer und drei Doppel-Sitzer. Doskozil entschied sich anhand zweier empfohlener Varianten gegen den Eurofighter und für ein neues System.

Trump und Putin treffen sich in Hamburg erstmals zu Gespräch
Die USA stünden "fest" hinter der gegenseitigen Beistandsverpflichtung in der Militärallianz, sagte er am Donnerstag in Warschau. Trump reagierte nicht auf den Zuruf von Reportern, ob er die mutmaßliche russische Einmischung in die US-Wahl ansprechen werde.

Ein Unternehmenssprecher sagte der FR, die neuen Eigentümer wollten in die Marke investieren, die Produktlinien stärken, in China wachsen und insgesamt die Internationalisierung voranbringen. Zudem bekommt der Hersteller von Funktionsbekleidung von seinen neuen Eigentümern eine Kapitalspritze in Form eines Gesellschafterdarlehens über 25 Millionen Euro.

"Mit der Stärkung unserer Liquidität und der signifikanten Reduzierung unserer Verbindlichkeiten und Zinsbelastung wurde die finanzielle Restrukturierung von Jack Wolfskin erfolgreich abgeschlossen", sagte Vorstandschefin Melody Harris-Jensbach laut Mitteilung. "Wir sehen langsam wieder Wachstum in Deutschland, Österreich und der Schweiz als unserem traditionellen Kernmarkt sowie in unseren Fokusmärkten". Nach früheren Angaben rechnet Jack Wolfskin für das aktuelle Geschäftsjahr mit einem Gewinnrückgang (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) auf gut 30 Millionen Euro; 2016 waren es 54 Millionen Euro. Zusätzlichen Rückenwind erhalte Jack Wolfskin durch einen hohen Ordereingang für die Herbst-/Winterkollektion 2017. Doch die Erfolge - vor allem in China - blieben aus. "Mit dem jetzt erzielten Abschluss der Restrukturierung sind wir gut dafür aufgestellt, das Unternehmen in den kommenden Jahren erfolgreich weiterzuentwickeln", erklärte Bain Capital Credit im Namen der Hauptgesellschafter. Die drei Fonds halten zusammen mehr als die Hälfte der Anteile an der Gesellschaft. Finanzexperten vermuten, dass die Investoren planen, Jack Wolfskin nach einigen Jahren mit Gewinn an einen Käufer aus der Textil- oder Sportbranche weiterreichen zu können. Darauf müssen auch die Banken hoffen, die Jack Wolfskin mehr als 200 Millionen Euro geliehen hatten.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

Ab durch die Rettungsgasse
Gewaltausbruch im mexikanischem Gefängnis - 28 Tote
PlayStation Now startet 2017 in Deutschland
Massive Ausschreitungen in Hamburg vor G20-Gipfeltreffen
Liebesgeständnis an Ex Mandy Capristo
Abgasskandal: Erste Festnahme bei Audi in Deutschland
Kittel siegt mit Millimeter-Vorsprung bei 7. Etappe
"Game Of Thrones", Staffel acht: Haben die Folgen Spielfilmlänge?
Verletzte Mattek-Sands schrie am Platz um Hilfe
Pro Asyl fordert: Deutschland muss mehr Flüchtlinge aus Italien holen